Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BeWo Plus Jugendhilfe gUG mehr verpassen.

05.03.2020 – 10:12

BeWo Plus Jugendhilfe gUG

Die BeWo Plus Jugendhilfe aus Köln ist der Gewinner im Wettbewerb Beste Arbeitgeber Deutschlands in der Branche Gesundheit & Soziales 2020 in der Größenklasse bis 49 Mitarbeitende

Die BeWo Plus Jugendhilfe aus Köln ist der Gewinner im Wettbewerb Beste Arbeitgeber Deutschlands in der Branche Gesundheit & Soziales 2020 in der Größenklasse bis 49 Mitarbeitende
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Die Kultur entsteht im Miteinander

Die Auszeichnung Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2020 erhielt der Kölner Jugendhilfe Träger gestern durch das internationale Forschungsinstitut Great Place to Work. Zudem erhielt die Kölner Organisation den Sonderpreis in der Kategorie Qualifizierung der Mitarbeitenden.

"Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist", sagte Frank Hauser, Geschäftsführer bei Great Place to Work®, anlässlich der Preisverleihung gestern. Eine Auszeichnung, die uns stolz macht und verpflichtet, sagt Oliver Heisch, der Gründer und Geschäftsführer der Organisation. "Die Prämierung ist ein Team-Preis und zeigt, dass unsere Fachkräfte das ihnen entgegen gebrachte Vertrauen wertschätzen und die ihnen übertragene Verantwortung für ihren Wirkungsbereich verantwortungsvoll wahrnehmen."

Die Bewertungsgrundlage für die Auszeichnung von Great Place to Work ist eine ausführliche Befragung der Mitarbeitenden zu zentralen Arbeitsplatzthemen, wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit und Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Vergütung, sowie Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance.

Zudem gibt die Geschäftsleitung den Juroren in einem Kultur-Audit ausführlich Einblick in die Maßnahmen und Angebote der Personalarbeit. Die Ergebnisse beider Instrumente werden im Verhältnis von 2:1 gewichtet. Die Bewertung der Mitarbeitenden steht somit im Vordergrund. Für diese Vergleichsstudie hat das Great Place to Work-Institut Daten von rund 300 Unternehmen ausgewertet. Die Auszeichnung steht für besonderes Engagement bei der Gestaltung guter und attraktiver Arbeitsbedingungen. Die MitarbeiterInnen der BeWo Plus Jugendhilfe bescheinigen ihrem Arbeitgeber in der Umfrage des Great Place to Work-Instituts zu 100 Prozent Zufriedenheit mit der Art und Weise, wie ein Beitrag für die Gesellschaft geleistet wird und können ihren Arbeitgeber, sowie die von der Organisation angebotenen Dienstleistungen nur weiterempfehlen. Nahezu alle Mitarbeiter fühlen sich willkommen und schätzen es, Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen.

Für den langfristigen und nachhaltigen Erfolg bietet die BeWo Plus Jugendhilfe Ihren Mitarbeitenden bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungen. 100 Prozent der Mitarbeitenden äußern ihre Zufriedenheit mit diesem Konzept in der Aussage: "Mir wird Weiterbildung und Unterstützung für meine berufliche Entwicklung angeboten."

Die Mitarbeitenden der BeWo Plus Jugendhilfe begleiten Kinder, Jugendliche und Familien in herausfordernden Lebenssituationen. Es bestehen direkte Zusammenhänge zwischen der erlebten Zufriedenheit am Arbeitsplatz, dem Angebot der Personalmaßnahmen und der Ergebnisqualität der Dienstleistung für die Klienten, davon ist Oliver Heisch, der Geschäftsführer überzeugt.

"Die Zufriedenheit unserer Fachkräfte mit ihrem Arbeitgeber wirkt sich eins-zu-eins positiv auf die Empfänger der von uns angebotenen Dienstleistungen aus. Dies zeigen die Ergebnisse der regelmäßigen Evaluationen, die wir mit den Leistungsberechtigten durchführen."

Eine Mitarbeitende der BeWo Plus Jugendhilfe fasst den Erfolg der Organisation wie folgt zusammen: "Herzlichkeit und Wertschätzung der Verantwortlichen und KollegInnen, Leidenschaft für das Arbeitsfeld und Unterstützung von individuellen Bedürfnissen."

Termine für Pressegespräche (vorherige Anmeldung erforderlich) (in der Schillingstr. 20, 50670 Köln)

Donnerstag, 19.März 2020 in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr 
Montag, 23.März 2020 in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr 
Dienstag, 31.März 2020 in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr 

Kontakt:

BeWo Plus Jugendhilfe gUG 
Schillingstr. 20 
50670 Köln-Agnesviertel 
Oliver Heisch (Geschäftsführung) 
Tel: 0221-16997733 
Web: www.bewo-plus-jugendhilfe.de
 

Pressekontakt:

Jannis Huhn
Tel. 0176-55785854
Mail: fortbildung@bewo-plus-jugendhilfe.de

Original-Content von: BeWo Plus Jugendhilfe gUG, übermittelt durch news aktuell