Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von SmileDirectClub mehr verpassen.

03.03.2020 – 09:38

SmileDirectClub

SmileDirectClub, Weltmarktführer für den Direktvertrieb unsichtbarer Zahnschienen, hat erste SmileShops in Hamburg und Berlin eröffnet
Approbierte Zahnärzte in die gesamte Behandlung eingebunden

SmileDirectClub, Weltmarktführer für den Direktvertrieb unsichtbarer Zahnschienen, hat erste SmileShops in Hamburg und Berlin eröffnet / Approbierte Zahnärzte in die gesamte Behandlung eingebunden
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg/Berlin (ots)

SmileDirectClub, Weltmarktführer für den Direktvertrieb unsichtbarer Zahnschienen (Aligner), ist in Deutschland an den Start gegangen. Das Unternehmen begann seine Expansion zunächst am 26. und 28. Februar mit SmileShops in Hamburg und Berlin. Bis zum Sommer 2020 sollen weitere Shops in nahezu allen Regionen Deutschlands eröffnet werden.

"Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, die Kraft ihres Lächelns freizusetzen. Das Selbstbewusstsein, das ein schönes Lächeln schenken kann, verändert viele Aspekte im Leben eines Menschen", sagt Kay Oswald, President International, SmileDirectClub. "Mit unserer innovativen Plattform zur zahnmedizinischen Fernbehandlung machen wir Premiumprodukte zur Zahnkorrektur erschwinglicher, bequemer und für mehr Menschen zugänglich. Die direkte Betreuung durch einen unserer approbierten und in Deutschland zugelassenen Zahnärzte oder Kieferorthopäden ist dabei selbstverständlich."

Eine Studie des Unternehmens hat gezeigt, dass für etwa 67% der Deutschen die hohen Kosten ausschlaggebend dafür sind, keine Zahnkorrektur durchzuführen. Bei SmileDirectClub kostet eine Zahnschienenbehandlung bei Einmalzahlung 1.750EUR und ist damit rund 70% günstiger als eine herkömmliche Zahnspange. SmileDirectClub ermöglicht damit in Deutschland einen erheblich kostengünstigeren Weg zum Wunschlächeln als bisher. Eine komplette Behandlung dauert üblicherweise 6 Monate, wenn die Zahnschienen 22 Stunden am Tag getragen werden. Wenn Kunden nur über Nacht ihre Zahnschienen tragen wollen, müssen sie bei einer Behandlung mit den neuen transparenten Zahnschienen für die Nacht mit einem Behandlungszeitraum von durchschnittlich zehn Monaten rechnen.

"Gerade in Startup-Hubs wie Hamburg und Berlin nutzen viele Kunden bereits digitale Gesundheitsanwendungen", sagt Kay Oswald, President International von SmileDirectClub. "Wir erweitern nun dieses Portfolio mit unseren Erfahrungen aus mehr als einer Million erfolgreichen telezahnmedizinischen Behandlungen. So können auch hier unsere Kunden von unseren neuen Ansätzen zur Fernbehandlung bei Zahnfehlstellungen profitieren, vor allem bei der Verlaufskontrolle."

Interessierte Kunden vereinbaren einen Termin für die Erstellung eines 3D-Bildes ihrer Zähne im SmileShop. In den in "blurple"-farbenen Geschäftsräumen treffen sie neben dem SmileGuide, einem examinierten zahnmedizinischen Fachangestellten, auch einen approbierten und in Deutschland zugelassenen Zahnarzt oder Kieferorthopäden. Dieser beurteilt, ob eine Aligner-Behandlung mit SmileDirectClub die Zahnfehlstellung korrigieren kann. Im Laufe der Behandlung nehmen die Kunden alle 90 Tage Fotos von ihren Zähnen auf und schicken diese zur Kontrolle an ihren SmileDirectClub-Zahnarzt. SmileDirectClub ist damit das erste US-börsennotierte Unternehmen, das in Deutschland bei Zahnkorrekturen innovativen Ansätzen folgt und auf telezahnmedizinische Fernbehandlungen setzt. Gleichzeitig stützt SmileDirectClub damit den Ruf Deutschlands als innovativstes Land der Welt.

SmileShop Hamburg:
REGUS, 1. Stock 
Hohe Bleichen 12 
20354 Hamburg 
SmileShop Berlin Potsdamer Platz:
Servcorp, 8. Stock 
Linkstraße 2 
10785 Berlin 

Über SmileDirectClub

SmileDirectClub, Inc. (NASDAQ: SDC), ist Pionier in der telezahnmedizinischen Fernbehandlung. Als erste Medizintechnik-Plattform für den Direktvertrieb hat sich das Unternehmen der Transformation des Lächelns verschrieben. Durch die hochmoderne Technologie und das vertikal integrierte Modell setzt das Unternehmen einen neuen Standard in der Zahnkorrektur. Die Mission von SmileDirectClub ist es, den Zugang zu bezahlbarer und bequemer Zahnbehandlung für alle zu ermöglichen. SmileDirectClub wurde von Alex Fenkell und Jordan Katzman in Partnerschaft mit der Camelot Venture Group gegründet. SmileDirectClub ist in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Irland, Großbritannien, Hong Kong und Deutschland aktiv mit mittlerweile mehr als einer Million lächelnden Kunden. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Nashville, Tennessee. Weitere Informationen finden Sie unter SmileDirectClub.de.

Pressekontakt:

Brunswick Group GmbH
Nina Jungcurt
SDC@brunswickgroup.com
+49 30 2067 3360

Original-Content von: SmileDirectClub, übermittelt durch news aktuell