PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Hausfrage mehr verpassen.

08.10.2020 – 10:02

Hausfrage

Achtung Brandgefahr - Hier sollten Sie nicht mit dem Feuer spielen

Achtung Brandgefahr - Hier sollten Sie nicht mit dem Feuer spielen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Bremen, 08.10.2020- Rund 200.000 Wohnungsbrände mit zahlreichen Todesfällen und verheerenden Folgen ereignen sich jährlich in Deutschland. Diese Tragödien gilt es zu verhindern: Anlässlich des Brandschutztages am 09. Oktober deckt das Portal Haufrage.de die häufigsten Ursachen von Bränden auf und gibt Tipps zur Vermeidung.

Die häufigste Brandursache: Elektrogeräte

Die meisten Brände entstehen durch Elektronik: hierbei handelt es sich oftmals um elektrische Defekte, veraltete Geräte oder überlastete Mehrfachsteckdosen. Aber auch ein blockiertes Lüftungssystem oder Staub in Steckdosen können ein Unheil anrichten. Beim Kauf von Mehrfachsteckdosen sollte deshalb unbedingt auf Billig-Produkte verzichtet werden - Achten Sie stattdessen auf Prüfsiegel des VDE oder des TÜV.

Der häufigste Entstehungsort:

Die Küche Die meisten Wohnungsbrände werden in der Küche verzeichnet. Kein Wunder: Hier befindet sich für gewöhnlich die größte Ansammlung elektrischer Geräte. Allerdings ist seltener ein defekter Herd als das menschliche Verhalten der Auslöser für einen Brand in der Küche. Vergessen den Herd auszuschalten oder die Zeitung auf der heißen Platte abgelegt - das kann schnell zum Verhängnis werden. Eine unterschätzte Gefahr stellt außerdem der Fettbrand dar: Fett sollte frisch sein, nicht zu stark erhitzt werden und vor allem nicht unbeobachtet auf dem Herd stehen bleiben. Außerdem sollte ein Fettbrand niemals mit Wasser gelöscht werden - die Flammen sollten erstickt oder von einem geeigneten Feuerlöscher gelöscht werden.

Weitere Tipps zur Vermeidung von Bränden

- Kerzen oder offenes Feuer nicht unbeaufsichtigt lassen

- Nach dem Kochen die Töpfe vom Herd nehmen

- Zigaretten nicht auf dem Bett oder Sofa rauchen und nicht glühend entsorgen

- Bei Küchenkleingeräten auf eine Abschaltautomatik achten

- Regelmäßig den Herd säubern (vor allem nach fettigem Essen)

Brandschutzordnung In einer Brandschutzordnung werden ideale Orte zur Anbringung von Rauchmeldern und Feuerlöschern sowie Fluchtwege und der Einbau von Brandschutztüren geregelt. Generell gilt: Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flure sollten unbedingt mit Rauchmeldern ausgestattet sein. In Mehrfamilienhäusern sollte außerdem darauf geachtet werden, dass Schuhe, Kinderwagen, Fahrräder sowie andere Gegenstände nicht den Fluchtweg blockieren.

Über Hausfrage

Die Plattform Hausfrage wurde 2013 als Teil der Interlead GmbH gegründet. Das junge Unternehmen aus der Bremer Überseestadt verfolgt das Ziel, mehr Transparenz in den Immobilienmarkt zu bringen. Als Anlaufstelle für alle Themen rund ums Haus vermittelt das wachsende Team aus Redakteuren, Fachberatern und Vermarktungsexperten den passenden Anbieter an Eigenheimbesitzer, erstellt hilfreiche Ratgeber für wichtige Entscheidungen und beantwortet alle Fragen zu den Themenbereichen Bauen und Wohnen. Weitere Informationen unter www.hausfrage.de.

Kontakt für Rückfragen

Marilena Meyer
Interlead GmbH
Konsul-Smidt-Straße 8u
28217 Bremen
presse@hausfrage.de