Alle Storys
Folgen
Keine Story von EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH mehr verpassen.

EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH

Studie: Wie geht Unternehmensberatung im Lockdown?

Wie geht Unternehmensberatung im Lockdown?

Studie der EBS Universität und apadua GmbH zur Virtualisierung der Unternehmensberatung

Köln/Oestrich-Winkel, 12.05.2021 – Präsenzmeetings und Projektbesprechungen am gemeinsamen Konferenztisch – vor der Corona-Pandemie war der Arbeitsalltag eines Unternehmensberaters geprägt von Geschäftsreisen, um Klienten vor Ort zu beraten. Wie verlief die Verlagerung der Projekte in den virtuellen Raum? Und wie haben sich die Aufgaben der Top-Consulter verändert? Gemeinsam mit der apadua GmbH haben Prof. Dr. Markus Kreutzer und Valentin Pfeffer der EBS Universität für Wirtschaft und Recht eine Studie zur virtuellen Durchführung von Beratungsdienstleistungen unter den 16 größten Unternehmensberatungen in Deutschland durchgeführt.

Virtuelle Beratungsprojekte ermöglichen ein schnelleres Eingehen auf Kundenwünsche: Zu diesem unerwarteten Ergebnis kam unter anderem die Studie, die im zweiten Halbjahr 2020 stattfand. Die Umfrage orientierte sich entlang vier vorab definierter Dimensionen: Die Fragen bezogen sich auf kommerzielle, menschliche, technische und konzeptionelle Aspekte virtueller Beratungsprojekte. Die Ergebnisse der Befragung deuten darauf hin, dass der Umstieg zur virtuelleren Beratung den meisten Unternehmensberatungen gelungen ist. Die befragten Berater sahen jedoch Schwierigkeiten bei einzelnen Arbeitsabschnitten, wie zum Beispiel der Akquise von neuen Kunden.

Die Studienergebnisse zeigen, dass Unternehmensberatungen Projekte in den meisten Fällen ohne Probleme in den virtuellen Raum verlagern konnten und dabei verschiedene Tools einsetzen. Aus Sicht der Beratungen sind die größten Herausforderungen, dass virtuelle Treffen nicht in allen Fällen persönliche Gespräche ersetzen können und dass bestehende Methoden für virtuelle Projekte angepasst werden müssen. Gleichzeitig werden in der virtuellen Projektdurchführung auch Chancen gesehen. So waren die Befragten beispielsweise der Meinung, dass virtuelle Beratungsprojekte eine höhere Flexibilität und Geschwindigkeit im Eingehen auf Kundenwünsche ermöglichen.

Die Ergebnisse der Studie sind in einem Whitepaper veröffentlicht. Das Whitepaper kann HIER heruntergeladen werden.

Prof. Dr. Markus Kreutzer ist Professor für strategisches und internationales Management an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Sein Fokus in Forschung und Lehre liegt auf interorganisationaler Strategieentwicklung, dem Management strategischer Allianzen und Ökosysteme sowie der Steuerung strategischer Projekte und unternehmerischer Veränderungsprozesse.

Valentin Pfeffer ist Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für strategisches und internationales Management an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. In seinem Dissertationsprojekt erforscht er die Steuerung von virtuellen Teams und das virtuelle Onboarding neuer Mitarbeiter in Unternehmen.

Über die EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Die EBS Universität ist eine der führenden privaten Wirtschaftsuniversitäten Deutschlands mit Standorten in Wiesbaden und Oestrich-Winkel. Aktuell lernen und forschen rund 2.200 Studierende und Doktoranden an drei Fakultäten. Die EBS Business School, älteste private Hochschule für Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, bildet seit 1971 Führungspersönlichkeiten mit internationaler Perspektive aus. Die EBS Law School, jüngste juristische Fakultät in Deutschland, bietet seit 2011 ein vollwertiges klassisches Jurastudium mit dem Abschlussziel Staatsexamen und wirtschaftsrechtlichen Schwerpunktbereichen sowie einem integrierten Master in Business (M. A.) an. Mit ihrem Weiterbildungsangebot der EBS Executive School unterstützt die Universität Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft. Seit Juli 2016 ist die EBS Universität Teil des gemeinnützigen Stiftungsunternehmens SRH, eines führenden Anbieters von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. www.ebs.edu

Über apadua GmbH

Die apadua GmbH ist ein junges Tech-Unternehmen aus Köln-Ehrenfeld und Anbieter einer modularen Suite von Cloud-basierten Unternehmensanwendungen, die sich auf Suche, Vorauswahl, Ausschreibung und Leistungsüberwachung von Anbietern in der Kategorie Professional Services richtet. Zu den Kunden der apadua GmbH gehören mehrere Fortune Global 500 Unternehmen sowie der deutsche Mittelstand. Die apadua GmbH befindet sich vollständig im Eigentum ihrer zwei Gründer und kommt ohne externe Kapitalgeber aus. www.apadua.com

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Sabine Schnarkowski
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 611 7102-1679 sabine.schnarkowski@ebs.edu
Weitere Storys: EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH
Weitere Storys: EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH