PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BVZF - Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V. mehr verpassen.

31.05.2021 – 12:33

BVZF - Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V.

Kein Auto lohnt sich: Wie sich unser nachhaltiges Mobilitätsverhalten auszahlt

Berlin (ots)

Das Fahrrad ist auf der Überholspur. Die Zuwächse in Fahrradhandel und -herstellung lagen zwischen 2013 und 2018 in Mittel zwischen 46 und 55 Prozent, bei den Dienstleistungen sogar bei über 600 Prozent. Die Verkehrswende ist auch eine finanzielle Erfolgsgeschichte.

Der Fahrrad-Boom im Zuge von Corona ist real. Das spüren nicht nur die Städte, in denen Pop-Up-Radwege errichtet wurden, auch die Fahrradwirtschaft erlebt einen nie dagewesenen Aufschwung. Der Bundesverband Zukunft Fahrrad (BVZF), Verbund Service und Fahrrad (VSF) und Changing Cities analysieren in einem "Schulterblick"-Papier die jüngsten Entwicklungen der Mobilität und untermauern als #fahrradlobby mit den Erkenntnissen ihre Forderungen nach engagierter Fahrradförderung. Denn die Beobachtungen zeigen: Ohne sichere Fahrradinfrastruktur fällt es schwer, auf das Auto verzichten und auf das Fahrrad umsteigen.

"Bleibt das veränderte Mobilitätsverhalten nach der Pandemie so wie es aktuell ist, wird sich das vorhandene Verkehrsproblem nochmals drastisch verschärfen", warnt Wasilis von Rauch (BVZF). Wenn hingegen Radwege sicher und einladend sind, entscheiden Stadtbewohner*innen pragmatisch und fahren mehr Fahrrad, so die Untersuchungen. Davon profitieren die Städte, die Wirtschaft und besonders die CO2-Emissionsziele.

Das Fahrrad ist nicht nur ein zukunftsfähiger Faktor für die Transformation der Mobilitätswirtschaft. Gesamtwirtschaftlich bringt ein mit dem Rad zurück gelegter Kilometer 30 Cent ein, während ein Autokilometer die Gesellschaft 27 Cent kostet. Ausschlaggebend sind hier die positiven Auswirkungen des Fahrradfahrens auf die Gesundheit: Regelmäßige körperliche Aktivitäten verringern immens die Wahrscheinlichkeit schwerer Krankheitsverläufe, wie Studien zuletzt wieder im Zusammenhang mit COVID-19-Erkrankungen zeigen. Fahrradfahrende entlasten damit aktiv das Gesundheitssystem.

Wer also das Potenzial des Fahrrads heute nutzt, sichert nicht nur die Mobilität, sondern auch die Wirtschaft, Gesundheit und Umwelt aller für morgen.

Links:

Link zum Schulterblick-Papier

Infografiken zur kostenlosen Nutzung

Pressekontakt:

Andrea Richter
presse@bvzf.org
Tel. 0160 79 58 027

Original-Content von: BVZF - Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BVZF - Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V.
Weitere Storys: BVZF - Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V.