Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Spitch AG

23.05.2019 – 11:15

Spitch AG

Sprachsystem Spitch läuft mit und ohne Cloud
Unternehmen können Sprachsystem auf eigenen Firmenservern betreiben für maximale Sicherheit

Frankfurt (ots)

Die Schweizer Spitch AG (https://spitch.ch/de/) bietet ein Sprachsystem an, das auch ohne Cloud eingesetzt werden kann. Beim sogenannten Onpremise-Einsatz läuft die Anwendung auf Servern im Firmenrechenzentrum der Spitch-Kunden statt sie als Service aus der Cloud zu beziehen. Als wichtigster Vorteil gilt die höhere Datensicherheit: Das Sprachsystem und alle Sprachdaten verbleiben vollständig auf den Firmenservern. Das kann beispielsweise für Banken oder Versicherungen nützlich sein, die Finanztransaktionen, die per Sprache gesteuert werden, im eigenen Unternehmen statt über eine Cloud abwickeln wollen. Die Onpremise-Anwendung stellt allerdings nur eine zusätzliche Installationsmöglichkeit neben der Cloudnutzung dar, die Spitch ebenfalls anbietet.

"Cloud kann jeder - wir auch", betont Georg Theunissen, Vertriebs- und Beratungsdirektor bei Spitch, und ergänzt: "Wir können aber zusätzlich auch Onpremise - und das bietet kaum ein anderer Anbieter von Sprachsystemen."

Einsatz in allen wesentlichen Branchen

Das Schweizer Unternehmen Spitch gehört zu den technologisch führenden Entwicklern und Anbietern von Sprachsystemen für Unternehmen und Behörden. Die Systeme von Spitch sind heute schon in allen wesentlichen Branchen (https://spitch.ch/de/industries/) in Verwendung, in denen sich der Einsatz von Sprachtechnologien besonders anbietet. Dazu gehören Call- und Kontaktzentren, Banken und Versicherungen, Telekommunikationsfirmen, die Automobil- und Transportbranche, das Gesundheitswesen sowie der öffentliche Dienst. Der Einsatz professioneller Sprachsysteme ermöglicht Kosteneinsparungen bis zu 50 Prozent und führt mit immer besserer Technologie zu einer Steigerung der Kundenzufriedenheit. Auf der Kundenliste von Spitch stehen beispielsweise die Schweizer Bundesbahnen SBB, Swisscom, die Swisscard und Amag, der größte Automobilhändler in der Schweiz.

Schweizer Wurzeln für die Welt

Mit Wurzeln in der Schweiz ist Spitch der einzige Anbieter weltweit, dessen Sprachsystem Schwizerdütsch versteht. Was auf den ersten Blick kurios klingt, stellt in Wirklichkeit einen gravierenden Wettbewerbsvorteil dar: Für eine Software, die Schwizerdütsch kann, ist kein Dialekt und keine Fachsprache gleich welcher Region und egal welcher Branche zu schwierig.

Über 50 Jahre Erfahrung mit Sprachtechnologien

Das Entwicklungsteam von Spitch verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung bei der Forschung und Entwicklung von Sprachtechnologien. Dies umfasst alle wesentlichen Gebiete dieser Technologie einschließlich automatischer Spracherkennung, Text-to-Speech-Synthese, Sprachbiometrie, Informationserfassung und entsprechend Natural Language Processing und -Understanding. Dabei gilt Spitch als ein weltweit anerkannter Technologieführer bei den neuen innovativen Einsatzgebieten für Sprachsysteme. Dazu gehören beispielsweise die Sprachbiometrie (Personenidentifikation anhand von Sprache) und die automatische Spracherkennung mittels künstlicher Intelligenz.

Abstimmung auf Geschäftsprozesse

Die Berater von Spitch helfen dabei, für jeden Anwendungsfall das passende Sprachsystem auszuwählen, Geschäftsprozesse darauf abzustimmen und die Renditekalkulation vorzunehmen sowie beim Projektmanagement und bei maßgeschneiderten Anpassungen. Die Integration mit althergebrachten Contact Centern ist problemlos. Zur Kundenunterstützung bietet Spitch einen Rund-um-die-Uhr-Kundenservice an. Über ein international wachsendes Netzwerk von Partnern stehen Beratung, Implementierung und Services rund um den Globus zur Verfügung.

Hier erfahren Sie mehr - ein Unternehmensüberblick von Alexey Popov: https://www.youtube.com/watch?v=NSW6DKmZpI0

Spitch (www.spitch.ch): Das Schweizer Unternehmer Spitch gehört zu den technologisch führenden Entwicklern und Anbietern von Sprachsystemen für Unternehmen und Behörden. Die Systeme von Spitch sind heute schon in allen wesentlichen Branchen in Verwendung, in denen sich der Einsatz von Sprachtechnologien besonders anbietet. Dazu gehören Call- und Contact-Center, Banken und Versicherungen, Telekommunikationsfirmen, die Automobil- und Transportbranche, das Gesundheitswesen sowie der öffentliche Dienst. Der Einsatz professioneller Sprachsysteme ermöglicht Kosteneinsparungen bis zu 50 Prozent und führt mit immer besserer Technologie zu einer Steigerung der Kundenzufriedenheit. Auf der Kundenliste von Spitch stehen bspw. die Schweizer Bundesbahnen SBB, Swisscom, Swisscard und Amag, der größte Automobilhändler in der Schweiz.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Spitch AG, Kreuzstrasse 54, 8008 Zürich,
Schweiz. Tel. + 41 44 542 82 66, E-Mail: info@spitch.ch,
Web: www.spitch.ch

PR-Agentur: euromarcom public relations, Tel. +49 611 - 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de,
www.facebook.de/euromarcom (like if you like-:)

Original-Content von: Spitch AG, übermittelt durch news aktuell