Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

dpa-Faktencheck

Supermärkte weiterhin regulär geöffnet - Screenshot gefälscht

Berlin (ots)

Durch die sozialen Medien geistern weiterhin viele Falschmeldungen zur Coronakrise. In einigen Posts wird etwa behauptet, Supermärkte wie Lidl, Kaufland oder Netto würden ab dem 16. März an einigen Werktagen geschlossen bleiben. Als Beleg dient ein vermeintlicher Screenshot eines "Focus Online"-Artikels. (http://dpaq.de/QuUQo)

BEWERTUNG: Der Screenshot ist gefälscht, es gibt keinen derartigen Artikel auf "Focus Online". Die Supermärkte der genannten Ketten Lidl, Netto, Aldi (Nord und Süd), Kaufland, Edeka, Penny und Real haben weiterhin regulär geöffnet.

FAKTEN: Den in dem Screenshot abgebildeten Text gibt es auf "Focus Online" nicht. Die Redaktion von "Focus Online" stellte bereits in einem Beitrag in eigener Sache klar: "Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Fake! Ein derartiger Artikel ist nie auf unserer Seite erschienen." (http://dpaq.de/Tper1)

Auffällig bei dem Screenshot sind - wie so oft bei Falschnachrichten - die vielen Schreibfehler. In dem Text ist etwa von "weitern maßnahmen" (sic!) und von "Ladenzeiten" statt von Öffnungszeiten die Rede.

Alle in dem Post genannten Supermarktketten weisen auf Facebook ausdrücklich darauf hin, dass sie weiterhin geöffnet haben. Die großen Handelsketten warnen zudem eindringlich vor "Fake News" zu ihren Öffnungszeiten. "Derzeit kursieren in den sozialen Netzwerken leider Falschmeldungen bezüglich der Öffnung unserer Filialen", schreibt etwa die Supermarktkette Kaufland. "Wir finden es sehr bedauerlich, wie die Verfasser solcher Falschmeldungen bewusst zur Verunsicherung der Verbraucher beitragen." (http://dpaq.de/ygikC)

   ---

Links:

Facebook-Post: https://www.facebook.com/mii.chii.7568/posts/196706894991832 (archiviert: http://dpaq.de/0QiAB)

Edeka: https://www.facebook.com/EDEKA/posts/2822622144480268?__tn__=-R (archiviert: http://dpaq.de/WFb2B)

Penny: https://www.facebook.com/PennyDeutschland/photos/a.700586603303601/3335323753163193/?type=3&;theater (archiviert: http://archive.vn/p6wPv)

Real: https://www.facebook.com/real/posts/2944178448984856 (archiviert: http://dpaq.de/Jl3mw)

Lidl: https://www.facebook.com/lidl/photos/a.390326552257/10158123148082258/?type=3&;theater (archiviert: http://dpaq.de/2gXAS)

Aldi Süd: https://www.facebook.com/ALDI.SUED/photos/a.459775214086730/2932134940184066/?type=3&;theater (archiviert: http://dpaq.de/ZlsFn)

Aldi Nord: https://www.facebook.com/335288650611521/photos/a.675594409914275/675594386580944/?type=3&;theater (archiviert: http://dpaq.de/JxCb3)

Netto: https://www.facebook.com/nettomarkendiscount/posts/2492476820964310 (archiviert: http://dpaq.de/Sc6eu)

Kaufland: https://www.facebook.com/kaufland/photos/a.147666168598139/3190665924298133/?type=3&;theater (archiviert: http://dpaq.de/W6rPf)

"Focus Online" in eigener Sache: https://www.focus.de/gesundheit/news/in-eigener-sache-fake-artikel-zu-geaenderten-supermarkt-oeffnungszeiten-wegen-corona-krise-im-umlauf_id_11773132.html (archiviert: http://dpaq.de/THSnn)

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck
  • 18.03.2020 – 15:56

    Das Virus im Buch zerstört das Gehirn

    Berlin (ots) - Rund um den Roman "The Eyes of Darkness" (deutscher Titel: "Die Augen der Dunkelheit") kursieren derzeit verschiedene Aussagen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. In diesem Fall wird behauptet, das Buch beschreibe eine "katastrophale Pandemie", die durch eine virale Lungenentzündung ausgelöst wurde. Der Roman spiele im Jahr 2020. (http://archive.is/YlJDZ) BEWERTUNG: Im Buch geht es tatsächlich um eine ...

  • 17.03.2020 – 21:58

    Coronakrise: Ronaldos Hotels bleiben Hotels

    Berlin (ots) - In den sozialen Netzwerken kursieren verschiedene Meldungen, dass Fußballstar Cristiano Ronaldo seine portugiesischen Hotels wegen der Coronavirus-Krise in Krankenhäuser für Betroffene umwandle. Er übernehme dafür alle Kosten, inklusive der Gehälter für das Krankenpflege-Personal und die Ärzte. BEWERTUNG: Die Hotels bleiben Hotels, die Meldung ist falsch. FAKTEN: Im Dezember 2015 gingen die ...

  • 17.03.2020 – 12:19

    Krätzefälle in Hessen ohne Bezug zu Flüchtlingen

    Berlin (ots) - Immer wieder versuchen Portale im Netz den Eindruck zu erwecken, Zuwanderer könnten die europäische Bevölkerung mit ansteckenden Krankheiten infizieren. Wegen Migranten seien die Deutschen "massiv von Seuchen und Infektionen bedroht", heißt es bei "altermedzentrum.com". Eine zunehmende Anzahl von Krätzefällen in Hessen sei dafür ein Beweis. (https://perma.cc/6XPW-TCKN) BEWERTUNG: Experten haben ...