Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von dpa-Faktencheck

01.10.2019 – 11:44

dpa-Faktencheck

Mehrere Zahlen zum Stellenabbau sind falsch

Berlin (ots)

In einem Sharepic, das in sozialen Medien geteilt wird, werden Zahlen zum «Stellenabbau 2019/2020» in Deutschland aufgelistet. Neben den Logos von Bündnis90/Die Grünen und Fridays for Future sind die angeblichen Stellenstreichungen bei 16 Unternehmen angegeben, darunter Continental (7000), Michelin (20 000), Mann&Hummel (1200), Siemens (10 000) und die Deutsche Bank (20 000). (http://dpaq.de/EMrxG)

BEWERTUNG: Die Zahlen der vom Stellenabbau betroffenen Menschen sind teils frei erfunden, teils stimmt der Zeitbezug nicht. Einige Zahlen beziehen sich nicht auf Deutschland.

FAKTEN: Bei dem Autozulieferer und Reifenhersteller Continental werden nicht in den beiden angegebenen Jahren, sondern erst bis 2029 voraussichtlich 7000 Stellen gestrichen. Das teilte der Dax-Konzern am 25. September 2019 nach einer Aufsichtsratssitzung mit. (http://dpaq.de/hix0K)

Der Reifenhersteller Michelin beschäftigt nach eigenen Angaben deutschlandweit nur 5400 Mitarbeiter. Am 25. September 2019 teilte der Konzern mit, dass er sein Werk mit 858 Mitarbeitern im bayerischen Hallstadt schließt. Bis Anfang 2021 werde die Produktion dort schrittweise eingestellt. (http://dpaq.de/wC6ki)

Der Filterspezialist Mann+Hummel will weltweit 1200 Stellen abbauen. Auf die deutschen Standorte werden hiervon bis zu 300 Stellen entfallen, teilte der Automobilzulieferer im April 2019 mit. (http://dpaq.de/P6aXE)

Siemens will vor der Ausgliederung seiner Energiesparte in Deutschland 1100 Arbeitsplätze streichen, wie ein Unternehmenssprecher am 25. September 2019 sagte. Ursprünglich war ein Abbau von 1400 Stellen geplant gewesen. (http://dpaq.de/lVrbo)

Die Deutsche Bank plant bis 2022 den Abbau von weltweit rund 18 000 Stellen. Das teilte der Konzern am 7. Juli 2019 mit. Wie viele Jobs in Deutschland betroffen sind, war am 01. Oktober 2019 noch unklar. (http://dpaq.de/2OGJe)

   --- 

Links:

Beitrag: https://www.facebook.com/Steffen.Gronwald.Klima.Rebell/photos/a.373220093309366/426865537944821/?type=3&theater (archiviert: http://dpaq.de/EMrxG)

Mitteilung Continental (archiviert): https://web.archive.org/web/20190930143013/https://www.continental.com/de/presse/pressemitteilungen/strukturprogramm-189616

Mitteilung Michelin (archiviert): https://web.archive.org/web/20190930143757/https://www.michelin-presse.de/web/ops/home/-/journal_content/56/19/1193591

Mitteilung Mann+Hummel (archiviert): https://web.archive.org/web/20190930145901/https://www.mann-hummel.com/de/das-unternehmen/aktuelle-themen/pressemitteilungen/2019/mannhummel-veroeffentlicht-weitere-details-zur-globalen-kostenrestrukturierung/

Artikel zu Siemens im «Handelsblatt» (archiviert): https://web.archive.org/web/20190930150655/https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/industriekonzern-siemens-streicht-in-deutschland-weniger-stellen-als-geplant/25054362.html?ticket=ST-11720301-KclCar7Swc3aC0KxLLPB-ap5

Mitteilung Deutsche Bank (archiviert): https://web.archive.org/web/20190708034602/https://www.db.com/newsroom_news/2019/deutsche-bank-kuendigt-umfassende-transformation-an-de-11538.htm

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck

Weitere Meldungen: dpa-Faktencheck