Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

24.01.2019 – 10:55

Farbenhaut UG

Hilfe für 2 Millionen Deutsche: Farbenhaut heißt die neue Anlaufstelle für Psoriasis-Betroffene

  • Bild-Infos
  • Download

Berlin/München (ots)

Die Hautkrankheit Psoriasis (Schuppenflechte) ist trotz der etwa 2 Millionen Betroffenen in Deutschland ein Tabuthema. Die Plattform www.farbenhaut.de will das ändern. Hier finden Psoriasis-Patienten eine Anlaufstelle, die alle Informationen zur Volkskrankheit bündelt, neue Therapien vorstellt und eine Community bietet, in der sich die Mitglieder austauschen können.

Schuppenflechte ist kein hygienisches Problem

Gründer Dr. Bernd Neidl, der selbst von Psoriasis betroffen ist, hat die Website ins Leben gerufen, um mit Vorurteilen gegen Schuppenflechte aufzuräumen und aktiv gegen Diskriminierung und Ausgrenzung vorzugehen. Betroffene fühlen sich oft unwohl in ihrer Haut und ziehen sich aus der Gesellschaft zurück. Soziale Isolation und psychische Probleme sind häufige Begleiterscheinungen, die von den Ärzten meistens unterschätzt und nicht behandelt werden.

"Schuppenflechte ist eine chronische Krankheit, die nicht ansteckend ist. Sie ist auch kein hygienisches Problem, sondern wird durch verschiedenste Einflussfaktoren hervorgerufen", so Dr. Bernd Neidl. "Aber das Gute ist: Man kann etwas dagegen tun. Neben den klassischen Therapien mit Salben und anderen Medikamenten gibt es inzwischen zahlreiche natürliche Behandlungsmethoden. In unserer Community können sich Betroffene offen über ihre Erfahrungen austauschen und gegenseitig Tipps geben."

Alternative Behandlungsmethoden: Ernährung und Stressvermeidung

Da der Zusammenhang von Ernährung und Psoriasis in zahlreichen Studien nachgewiesen wurde, findet man auf Farbenhaut.de viele Informationen, wie man gezielt mit Nährstoffen die Krankheit lindern kann. Vor allem Omega 3 und Vitamin D spielen eine Schlüsselrolle bei der ganzheitlichen Behandlung von Psoriasis. Beide Nährstoffe haben einen großen Einfluss auf das Immunsystem und wirken entzündungshemmend. Meiden sollten Betroffene dagegen Alkohol, Gluten und Zucker, da diese Entzündungen fördern können. Ein weiterer Schlüsselfaktor für die Behandlung von Psoriasis ist die Vermeidung von Stress sowie ausreichend Sport.

Dr. Bernd Neidl steht gern für Experteninterviews und Presseanfragen zur Verfügung. Kontaktaufnahme über bernd@farbenhaut.de oder Tel. 089 - 71682536

Über die Psoriasis (Schuppenflechte):

Psoriasis, oder auch Schuppenflechte genannt, ist eine Autoimmunerkrankung. Typisch ist ein Hautbild mit stark schuppenden, entzündeten Hautstellen. Die Schuppenflechte kann in selteneren Fällen Gelenke, Nägel, Sehnen, Augen und Blutgefäße befallen. Die Psoriasis-Erkrankung erhöht auch das Risiko, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden. Daher wurde die Schuppenflechte als fünfte nichtinfektiöse Krankheit in die WHO-Liste der besonders schweren Krankheiten aufgenommen, auf deren Behandlung eine größtmögliche Aufmerksamkeit liegen sollte.

Über Farbenhaut (www.farbenhaut.de):

Die Website www.farbenhaut.de wurde 2017 ins Leben gerufen und ist eine unabhängige Plattform zum Thema Schuppenflechte (Psoriasis). Hier können sich Betroffene und Angehörige über das Leben mit der Krankheit und neue Therapien informieren. Die Informationen sind als Blogbeiträge, Podcasts, Videos sowie Newsletter-Beiträge verfügbar. Dazu gibt es eine geschlossene Facebook-Gruppe, in der sich die Mitglieder austauschen und gegenseitig helfen können. Unterstützt wird Farbenhaut von Ärzten, Ernährungsberatern und Experten. Das Projekt wird nicht von der Pharmaindustrie finanziert, sondern ist eine Initiative von Betroffenen für Betroffene.

Über den Gründer Bernd Neidl:

Bernd Neidl (geb. 1984) studierte in Regensburg Betriebswirtschaft und Erziehungswissenschaft, bevor er seine Promotion im Bereich Bildungsgerechtigkeit absolvierte. Während seines Studiums arbeitete er als Pädagoge mit Familien, bevor er sich in die Welt der Startups verliebte, wo er seit Jahren junge Unternehmen vorantreibt. Diese Leidenschaft kombiniert er nun mit seiner Erfahrung im Bereich Psoriasis. Seit seinem 7. Lebensjahr leidet er selbst an der Hautkrankheit und hat mit Farbenhaut eine Lücke geschlossen. So bündelt die Plattform alles zur Hautkrankheit: Informationen, Dienstleistungen und Produkte sowie digitale Services.

Pressekontakt:

Katja Graf
presse@farbenhaut.de
Mobil 0173 2488083

Original-Content von: Farbenhaut UG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Farbenhaut UG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung