icomera Deutschland

icomera Deutschland zum "Best Newcomer" gekürt
München: Schwedischer Unternehmenspreis ging an Provider für mobiles Internet

München (ots) - icomera Deutschland darf sich ab sofort "Best Newcomer" auf dem deutschen Markt nennen. Die deutsche Tochter des schwedischen Unternehmens Icomera, einem führenden Provider für mobile Internetverbindungen, wurde Donnerstag Abend in München mit dem Schwedischen Unternehmenspreis 2018 ausgezeichnet.

Zur festlichen Verleihung im Bayerischen Hof hatten die Schwedische Handelskammer, die schwedische Botschaft und Business Sweden eingeladen. Der Preis wird an Unternehmen schwedischer Herkunft verliehen, die sich erfolgreich in Deutschland etabliert haben und den deutschen Markt mit ihren Ideen, Innovationen und ihre schwedisch geprägte Geschäftstätigkeit bereichern.

Schwedens Botschafter Lars Danielsson, Ständiger Vertreter des Königreiches bei der Europäischen Union, davor Botschafter in Berlin, lobte in seiner Festrede die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Der Präsident der Schwedischen Handelskammer in Deutschland, Thomas Ryberg, hob die "hervorragenden Leistungen" von icomera Deutschland im öffentlichen Verkehr hervor. "icomera Deutschland trägt mit seinen Aktivitäten dazu bei, die deutsch-schwedischen Wirtschaftsbeziehungen in der Zukunft noch enger zu gestalten."

Karl-Johan Holm, CEO der in Göteborg ansässigen Konzernmutter, sagte: "Wir von icomera fühlen uns geehrt, nun im Rang jener bedeutenden schwedischen Unternehmen zu stehen, die diesen Preis in den früheren Jahren erhalten haben." Von der icomera-Technologie profitierten der öffentliche Verkehr auf Schiene und Straße, die Fahrgäste und die gesamte Öffentlichkeit. Da der öffentliche Verkehr infolge des Drucks auf urbane Infrastrukturen und der zunehmenden Luftverschmutzung wichtiger denn je werde, "muss der öffentliche Verkehr gegenüber allen Alternativen überall attraktiver werden, und unsere Lösungen sind der Schlüssel dafür".

Am Rande des Festakts traf der Geschäftsführer von icomera Deutschland, Torsten John, mit Hubert Aiwanger (Freie Wähler), dem neuen Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie sowie seit kurzem auch stellvertretender Ministerpräsident Bayerns, zusammen.

Neben icomera (Kategorie Newcomer) wurden auch die schwedischen Unternehmen Ericsson (Kategorie Großunternehmen) und Hemsö (Kategorie mittelständische Unternehmen) ausgezeichnet.

Der Schwedische Unternehmerpreis wurde 2003 ins Leben gerufen. Zu den früheren Preisträgern gehören Scania, Securitas, Volvo Cars und andere.

Die Auszeichnung des jungen Unternehmens icomera Deutschland ist der Auftakt für Schwedens künftige Präsentationen als Land der Innovationen in der Smart Industry. So Schweden 2019 mit dem Motto "Co-Lab: Innovate with us!" Partnerland der Hannover Messe sein.

Pressekontakt:


Heiko Schulze
Haus der Bundespressekonferenz 0413
10117 Berlin
Tel. 030 726262700
heiko.schulze.bpk@gmail.com

Original-Content von: icomera Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: