Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

26.03.2000 – 09:01

Bauer Media Group, Maxi

Mit guter Vorbereitung Bewerbungsangst besiegen

    Hamburg (ots)

Immer mehr europäische Bosse testen in Eignungstests, ob ein Bewerber mit seiner Persönlichkeit in das Team passt - so ein Bericht in der neuesten Ausgabe der in Hamburg erscheinenden Frauenzeitschrift "Maxi". Was in den USA zum Standard gehöre, werde auch in Europa immer mehr zur Regel.

    Denn eine perfekte Bewerbungsmappe, ein Vorstellungsgespräch und Fachwissen reichten heute allein nicht aus, um sich für einen Arbeitsplatz zu qualifizieren. Überzeugungskraft, Kreativität, Kommunikation, strategisches Handeln, soziale Kompetenz und Durchsetzungsvermögen seien die geforderten Eigenschaften. Test-Marathons unter grossem Zeitdruck seien für Job-Anwärter die Folge.

    Der Bericht enthält Tips zur guten Vorbereitung und zum Schutz vor panischen Fehlern. So sollten sich Bewerber in der Personalabteilung des Unternehmens darüber informieren, welche Art von Test auf sie zukommt. Mit entsprechenden Büchern könnten sie sich gezielt vorbereiten. Je mehr sich ein Job-Kandidat mit dem Thema auseinandersetze, desto weniger Angst habe er in der Prüfungssituation, heisst es in dem Bericht weiter. Und: die meisten Fragen seien nach einem ewig gleichen Schema entwickelt, das mit ein wenig Übung geknackt werden könnte. Wichtig zu beachten sei vor allem, sich während der Tests nicht an einzelnen Aufgaben festzubeissen. Denn die Länge sei so angelegt, dass auch die Klügsten das Pensum kaum schaffen könnten.

ots Originaltext: Maxi
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Redaktion "Maxi"
Ute Kröger
Te.: 040/3019-5064

Original-Content von: Bauer Media Group, Maxi, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bauer Media Group, Maxi
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Maxi