Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Industrie Kletterer Hamburg mehr verpassen.

30.01.2020 – 11:24

Industrie Kletterer Hamburg

Industriekletterer sorgen für den sauberen Durchblick

Industriekletterer sorgen für den sauberen Durchblick
  • Bild-Infos
  • Download

Wenn es einen Baustoff gibt, der die moderne Architektur sowohl stilistisch als auch funktionell entscheidend prägt, dann ist es Glas. Während es in der Vergangenheit vorwiegend im Dach- und Fensterbereich genutzt wurde, findet es heute auch an Fassaden sowie weiteren Gebieten immer häufiger Einsatz. Einerseits, weil fortschrittliche Techniken eine bessere Wärmedämmung und optimierten Schallschutz erlauben - andererseits, weil es die Grenzen zwischen Natur und Innenräumen auflöst. Das Ergebnis sind lichtdurchflutete Objekte, die natürliche Helligkeit und Transparenz mit einer einzigartigen Ästhetik Hand in Hand gehen lassen.

Einer der Faktoren, der den durchsichtigen Werkstoff mit traditionelleren Alternativen wie Naturstein und Putz verbindet, ist die regelmäßige Pflege. Damit sich die Immobilie stets von ihrer besten Seite zeigen kann, kommt es auf eine abgestimmte Reinigung an. Seien es private Residenzen, gewerbliche Industrieobjekte oder Hochhäuser in Hamburg: Industriekletterer sorgen dafür, dass jeder Glaspalast wieder in neuem Glanz erstrahlt. Während es eine Vielzahl an Reinigungsverfahren gibt, hat sich die Osmosereinigung als besonders umweltschonende Alternative etabliert.

Umweltfreundliche Osmosereinigung der Industrie Kletterer Hamburg IKH GmbH

Herkömmliche Reinigungsverfahren haben den Nachteil, dass sie mit einem hohen Bedarf an Reinigungsmitteln einhergehen. In Verknüpfung mit chemischen Einflüssen wirkt sich dieser Verbrauch wiederum negativ auf die Umwelt aus. Dank des Osmose-Verfahrens ist es möglich, auf Reinigungsmittel zu verzichten und trotzdem für einen schlierenfreien Durchblick zu sorgen. Spezialisierte Unternehmen wie die Industrie Kletterer Hamburg IKH GmbH setzen dieses ressourcenschonende Verfahren bei der Glasreinigung ein.

Dreh- und Angelpunkt des Osmose-Verfahrens ist das verwendete Wasser. Leitungswasser setzt sich aus einer Vielzahl an Mineralien zusammen. Verdunstet das harte Wasser, bleibt es als Flecken, Schlieren und Streifen auf dem Glas zurück. Die Lösung besteht darin, dem Wasser die Mineralien zu entziehen, bevor es zur Reinigung der Fläche eingesetzt wird. Das reine Wasser nimmt dabei eine besondere Eigenschaft an - es wirkt wie ein Magnet auf die Schmutzpartikel und entfernt sie von der Oberfläche. Im gleichen Zug wird die statische Aufladung der Glasflächen reduziert, wodurch eine längere Reinheit gewährleistet wird.

Auf den sicheren Zugang kommt es an

Die Kombination aus geringem Mittelaufwand, hoher Reinigungskraft und spurenfreiem Finish ist es, was die Osmosereinigung nicht nur nachhaltig, sondern auch effektiv und kostengünstig macht. Gerade bei hohen Gebäuden und schwer erreichbaren Stellen kommt es in der Praxis - neben dem eigentlichen Reinigungsverfahren - auch auf einen sicheren Zugang zu der zu reinigenden Glasfläche an. Während eine Reinigung vom Boden nur bis zu einer bestimmten Höhe möglich ist, setzen die Industrie Kletterer Hamburg bei Projekten auf professionelle Seilzugangs- und Positionierungstechniken.

Statt traditionelle Zugangslösungen wie Gerüste, Kräne oder andere Großtechnik einzusetzen, seilen sich die Höhenarbeiter von oben direkt zu den Fenstern und Glasfassaden ab. Auf diesem Wege wird nicht nur Zeit, sondern auch Geld spart, während ein hohes Maß an Sicherheit garantiert wird. Die Grundausstattung der Fachleute umfasst eine Vielzahl an Artikeln, die von der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz bis hin zu speziellen Reinigungs-Tools für den Auftrag reichen. Sobald die Glasflächen gereinigt wurden, erstrahlt die Immobilie wieder in neuem, frischem Glanz.

Industrie Kletterer Hamburg IKH GmbH
Simon-von-Utrecht-Strasse 18e
20359 Hamburg 
Tel.: 040 22864030
E-Mail: kontakt@industrie-kletterer-hamburg.de
Webseite: https://www.industrie-kletterer-hamburg.de