Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

13.02.2019 – 12:35

Geutebrück GmbH

Geutebrück präsentiert KI-basierte Erkennung von Objekten am Beispiel "Sicherheitsbekleidung"
Logimat Halle 6
Stand D23

  • Bild-Infos
  • Download

Windhagen (ots)

Video-Lösungen maximieren Arbeitssicherheit, schützen vor dem Wegfall des Versicherungsschutzes, körperlichen Gesundheitsschäden und der Nichteinhaltung gesetzlich vorgeschriebener, betrieblicher Schutzmaßnahmen. Geutebrück, internationaler Anbieter von Soft- und Hardware für Video-Lösungen, präsentiert auf der Logimat in Halle 6 / Stand D23 ein aktuelles Praxisbeispiel.

Die auf einem Algorithmus basierte, optische Erkennung identifiziert z.B. das Tragen einer Sicherheitsweste zusammen mit einem Helm. Das System erkennt die vollständige Bekleidung und gewährt erst dann den Zutritt in einen Bereich, in dem zwingend der entsprechende Schutz getragen werden muss. Fehlt eines der beiden Teile, wird der Zugang nicht freigeschaltet. Durch diese Visualisierung werden rechtliche und betriebliche Schutzvorschriften eingehalten und Arbeitssicherheit deutlich erhöht.

Die Geutebrück-KI erkennt neben Warnwesten und Helmen alle Arten von Objekten. Möglich ist dies durch das individuelle Anlernen eines bildgestützten neuronalen Netzwerks. Jede Lösung ist individuell auf den Kunden zugeschnitten. Oftmals entwickelt sich der genaue Bedarf erst in einem persönlichen Gespräch.

"Einsatzbereiche für unsere Lösungen sind überall dort, wo etwas erkannt, bewegt, umgepackt, angeliefert, geschützt, gewogen oder gezählt werden soll. Auch Reparaturen können rascher durchgeführt, Verlorenes schneller lokalisiert und die Ursache von Schäden lückenlos nachvollzogen werden - sogar nach Monaten", so Geschäftsführerin Katharina Geutebrück.

Video-Lösungen von Geutebrück werden häufig zum Schutz von Einbrüchen, vor Vandalismus oder Diebstahl eingesetzt. Doch es steckt viel mehr in der eigenen Hochleistungssoftware, die Daten und Video-Bilder intelligent miteinander verbindet. Die Privatsphäre von Mitarbeitern oder Passanten ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

Geutebrück ist in über 70 Ländern einer der gefragtesten Anbieter von Video-Lösungen. Das mittelständische Familienunternehmen wird in der zweiten Generation geführt und ist unabhängig von Behörden, Institutionen, Aktionären oder Banken. Seit fast 50 Jahren bietet Geutebrück Qualität Made in Germany, Fortschritt, Planungssicherheit, Flexibilität, Verlässlichkeit, Loyalität, Expertise und Service.

Auf YouTube finden Sie einen kurzen Clip zum Thema KI: https://youtu.be/0RH1hdhwSns

Pressekontakt:

Geutebrück GmbH
Petra Keller | Corporate Communications | +492645 137 447
petra.keller@geutebrueck.com | geutebrueck.com

Original-Content von: Geutebrück GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Geutebrück GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung