Thalia Bücher GmbH

Nichts für schwache Nerven: Die Thalia Krimi-Highlights im Frühjahr 2018

- Mordsspannende Begegnungen: Die besten Krimi-AutorInnen live bei Thalia - unter anderem Sebastian Fitzek, Ingrid Noll und Linus Geschke

- Regional und saisonal: So wird das Krimijahr 2018

- Frauen mögen es blutig, Männer sachlich: Thalia Buchhändler über weibliche und männliche Krimivorlieben

Hagen, 20.03.2018 - Jeder zweite Deutsche mag es nervenaufreibend.* Nach wie vor zählen bei Thalia Krimis, Thriller und Co. mit einem Anteil von rund 30 Prozent zu den umsatzstärksten Genres im Bereich der Belletristik. Anlass genug für Deutschlands marktführenden Sortimentsbuchhändler, Krimifans und -AutorInnen direkt in den Buchhandlungen zusammenzubringen. Im Frühjahr begrüßt Thalia unter anderem Linus Geschke, Sebastian Fitzek, Ingrid Noll, Till Räther u.v.m.

Lesereise mit Linus Geschke

Mit "Das Lied der toten Mädchen" nimmt Linus Geschke sein Publikum bei Thalia unter ande-rem in Schwerin und Elmendorf mit auf Spurensuche. Sein Markenzeichen: atmosphärisch dichte Krimis und Morde aus der Vergangenheit mit Auswirkungen auf die Gegenwart. "Das Lied der toten Mädchen" ist der dritte Band der Erfolgsreihe rund um Kriminologe und Journalist Jan Römer, der gemeinsam mit Freundin "Mütze" einen Mordfall aus den 80ern aufklärt.

Sebastian Fitzek kommt nach Dresden

Eines der Thalia Veranstaltungshighlights im Frühjahr ist die Lesung von Sebastian Fitzek. Der Meister des Thrills liest im Thalia "Haus des Buches" in Dresden aus seinem aktuellen Bestseller "Flugangst 7a", in dem er über menschliche Urängste, wie der unausweichlichen Enge und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs, schreibt. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an den Opferhilfeverein WEISSER RING.

"Halali": Ingrid Noll liest in Mannheim

Die Grande Dame des deutschen Krimis schickt in ihrem neuesten Roman "Halali" die Sekre-tärinnen Karin und Holda auf Männerjagd im Bonn der Nachkriegszeit. Die beiden Freundinnen werden jedoch ebenfalls von einer ganz besonderen Sorte Romeos verfolgt - eine verrückte Mischung aus Kriminalkomödie und Agentenroman.

Regional und saisonal: So wird der Krimi-Sommer 2018

Dank der steigenden Vielfalt und Bandbreite, insbesondere im deutschen Krimi-Segment, sieht das Hagener Buchhandelsunternehmen einem umsatzstarken Sommer 2018 entgegen. Besonders deutsche Krimis tun sich hervor. Zu den Top-Autoren zählen unter anderem Nele Neuhaus, Andreas Gruber und Andreas Franz. Daneben rücken skandinavische Krimis und Thriller wieder in den Fokus, abzulesen an Top-Autoren wie David Lagercrantz, Joakim Zander und Jo Nesbo. In den Urlaubsmonaten sind erfahrungsgemäß Titel mit mediterranem Inhalt besonders gefragt, so zum Beispiel Länderkrimis, die in Südeuropa spielen.

Krimivorlieben: Frauen mögen es blutig, Männer eher sachlich fundiert

Bemerkenswert bei der Wahl des spannenden Lesestoffs sind auch die unterschiedlichen Vor-lieben der Geschlechter, wie Joachim Hoffmann, seit über 30 Jahren Buchhändler bei Thalia in Berlin-Tegel, feststellen konnte. Der Experte für Spannungsliteratur hat herausgefunden, dass Männer eher Spionage- und Wissenschaftsthriller mögen sowie Taten rund um die IT. Frauen hingegen lieben die "Schlachtplatte", und zwar laut Hoffmann "in einem ansprechenden Setting mit vielen Detailbeschreibungen - Je blutiger, desto besser".

Spannende Lesungen und Krimi-Events bei Thalia im Überblick:

Christian von Ditfurth "Böse Schatten": Lesung mit Hafenrundfahrt am 20.3.18 an den Landungsbrücken Hamburg

Sebastian Fitzek "Flugangst 7a": Lesung am 22.3.18 im Haus des Buches in Dresden

Linus Geschke "Das Lied der toten Mädchen": 22.3. in Elmendorf, 24.3.18 in Schwerin

Simone Buchholz, "Johnny und die Pommesbande": Krimilesung und Hafenrundfahrt für Kinder am 22.4.18 an den Landungsbrücken Hamburg

Ursular Poznanski & Arno Strobel, "Invisible": Lesung und Hafenrundfahrt am 24.5.18 an den Landungsbrücken Hamburg

Ingrid Noll "Halali": Lesung am 27.5.18 bei Thalia in Mannheim C1

Julia Corbin "Das Gift der Wahrheit": Lesung am 12.7.18 bei Thalia in Mannheim C1

Alle Krimi-Events und viele weitere Veranstaltungen finden Sie online in unserem Veranstal-tungskalender. Auf Anfrage senden wir Ihnen gern eine Übersicht der Veranstaltungen in Ihrer Region auch per Mail zu. Karten für Pressevertreter stehen grundsätzlich zur Verfügung. Weitere Informationen unter https://www.thalia.de/shop/home/veranstaltungen.

*Splendid Research GmbH (2017): Die Lieblings-Genres der Deutschen in der Literatur.

Über Thalia:

Für das Omni-Channel-Unternehmen Thalia stehen in den klassischen Buchhandlungen, im Online-Shop und in der Thalia App, die Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt aller Aktivitäten*. Mit mehr als 280 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist Thalia im deutschsprachigen Raum Marktführer im Sortimentsbuchhandel. Bei Thalia verbinden sich buchhändlerische Tradition und innovative digitale Services, die das Einkaufserlebnis inspirierend und zugleich einfach machen. Gemeinsam mit Partnern hat Thalia 2013 den eReader tolino auf den Markt gebracht und gehört seither zu den führenden Anbietern beim digitalen Lesen. Auch B2B geht das Unternehmen neue Wege, bietet Dienstleistungen für die Buchbranche an und fördert Startups, die zur Marke passen. Seit 2009 ist Thalia exklusiver Buchpartner des größten internationalen Literaturfestivals Lit.COLOGNE und, seit 2017, Partner der Lit.RUHR. Mit rund 3.000* Veranstaltungen im Jahr, ist Thalia einer der großen Lese- und Literaturförderer in Deutschland. Thalia wurde 1919 in Hamburg im Gebäude des gleichnamigen Thalia-Theaters gegründet.

* lt. einer repräsentativen Umfrage von "Customer code"/Mai 2017, unter den stationären Buchkäufern in Deutschland, ist Thalia der meist präferierte Buchhändler.

**Hochrechnung 2017

Pressekontakt: Sarah Malke, Thalia Bücher GmbH, E-Mail: s.malke@thalia.de



Weitere Meldungen: Thalia Bücher GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: