PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mymoria GmbH mehr verpassen.

17.10.2019 – 13:18

Mymoria GmbH

Neuer Service bei digitaler Bestattungsvorsorge: mymoria und die Sterbegeldversicherung HDH kooperieren

Neuer Service bei digitaler Bestattungsvorsorge: mymoria und die Sterbegeldversicherung HDH kooperieren
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin/München, 17. Oktober 2019 - Das digitale Bestattungshaus mymoria integriert in sein Vorsorgeportal den Tarifrechner für Sterbegeldversicherung der HDH VVaG. Nutzer des mymoria-Portals finden ab sofort zur Vorsorge die passende finanzielle Absicherung und umgekehrt wird beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung gleich ermöglicht, die Wünsche zur Bestattung im Vorsorgeportal von mymoria detailliert zu hinterlegen.

Kunden von mymoria haben die Option, für die eigene Bestattung mit dem genau auf ihre Wünsche abgestimmten Sterbegeld vorzusorgen. Auf Basis der eingegebenen Daten und Bestattungswünsche sowie des Lebensalters berechnen mymoria und HDH automatisch die erforderliche Summe. Die Nutzer können dann auswählen, ob sie eine monatliche Zahlung oder eine Einmalzahlung wünschen. Im Vorsorgeportal (https://www.mymoria.de/de/bestattungsvorsorge-planen) sieht der Kunde nun den konkreten monatlichen Beitrag. Mit einem weiteren Klick lädt er sich dazu passende Angebotsdokumente der HDH herunter, kann darin die Bedingungen nachlesen, unterschreiben und abschicken.

"Viele Kunden, die sich bei uns für eine Vorsorge entscheiden, möchten dazu auch eine passende finanzielle Absicherung", weiß Björn Wolff, Gründer und Geschäftsführer von mymoria. "Mit der Integration des Tarifrechners und der Angebote der Sterbegeldversicherung HDH erweitern wir die Funktionen für unsere Nutzer um diese wichtige Option. Nur so sind Angehörige im Sterbefall optimal abgesichert und finanziell entlastet."

Ebenso wie bei mymoria können auch Kunden der HDH den neuen digitalen Service nutzen. Beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung mit dem Online-Tarifrechner der HDH auf www.sterbegeld-hdh.de hilft die Integration der mymoria-Services dem Nutzer dabei, die Kosten für das Wunschbegräbnis zu ermitteln, auf die dann der Versicherungstarif abgestimmt wird.

HDH-Vorstand Christian Hanf sagt: "Viele Kunden, die sich bei uns online über Tarife für Sterbegeldversicherungen informieren, wissen nicht, was eine Bestattung überhaupt kostet. Diese können nun gleich auf unserer Seite den Bestattungskostenrechner von mymoria nutzen und Versicherung und Vorsorge optimal aufeinander abstimmen."

Die Kunden von HDH klicken sich direkt während der Tarifauswahl beim Online-Versicherungsabschluss durch wenige Fragen und erhalten eine fundierte Schätzung der zukünftigen Bestattungskosten. Mit einem Klick können sie diese Zahl als gewünschte Auszahlungssumme in den Tarifrechner übernehmen. Nachdem Nutzer ihre Versicherungsanfrage abgeschickt haben, haben sie die Möglichkeit, ein Nutzerkonto im mymoria-Vorsorgeportal anzulegen und hier ihre Bestattungswünsche zu übernehmen und in Ruhe zu detaillieren.

Die sehr beliebte Preisgarantie, die mymoria bisher schon anbietet, ergänzt die Sterbegeldversicherung sinnvoll. Kunden müssen sich keine Sorgen mehr um mögliche zukünftige Preissteigerungen machen und für die Angehörigen entsteht keine Lücke.

Wie bisher können Vorsorge-Kunden bei mymoria auch weiterhin jede andere finanzielle Vorsorge hinterlegen. Wenn diese aber nicht auf die tatsächlich entstehenden Kosten abstimmt ist, wird entweder zu wenig oder zu viel eingezahlt. Im schlimmsten Fall haben die Angehörigen dann unerwartet hohe Kosten, die eigentlich eine Sterbegeldversicherung übernehmen sollte. mymoria schließt diese Lücke jetzt durch die Kooperation mit der HDH.

Bildmaterial:https://hotdotcommunications.box.com/s/d4r9ue8wr1i596u6benf2sf446lqlqyk

Über HDH Versicherung

Die HDH ist seit über 60 Jahren Spezialistin für Sterbegeldversicherung. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit unter Bundesaufsicht bietet die HDH die vom Gesetzgeber geschützte "reine" Sterbegeldversicherung an.

Die HDH setzt auf den volldigitalen Workflow von der ersten Beitragsberechnung bis zur Erstellung der Versicherungsurkunde. Die HDH kann jährlich ihr führend positioniertes Angebot im breiten Vergleich bestätigen. Der Tarif bietet im Vergleich von Beitragssumme und Gesamtleistung das beste Ergebnis.

Die Wartezeit beträgt in allen Tarif-Ausprägungen 24 Monate. Das mögliche Eintrittsalter liegt zwischen 18 und 75.

Über mymoria

mymoria bietet Hinterbliebenen unter www.mymoria.de erstmals die Möglichkeit, online eine vollumfängliche Bestattung zu beauftragen, und das bei voller Kostentransparenz. In gewohnter Umgebung und im geschützten Raum können sie sich intuitiv alle für die gewünschte Bestattung benötigten Dienstleistungen und Produkte zusammenstellen. Damit möchte mymoria die Bestattungsindustrie digitalisieren. Das Unternehmen wurde 2015 in Berlin von Björn Wolff und Peter Kautz gegründet. Das Team besteht aktuell aus rund 40 Mitarbeitern.

Pressekontakt mymoria

Christian Soult

Tel.: +49 176 / 20068756

E-Mail: PR@mymoria.de

.