EUROSTAT

Frankfurt/Main viertverkehrsreichster Passagierflughafen der EU

Luxemburg (ots) - Im Jahr 2017 belegte Frankfurt/Main mit 64 Millionen beförderten Passagieren (+6% gegenüber 2016) den vierten Platz der verkehrsreichsten Passagierflughäfen in der Europäischen Union (EU), nach London/Heathrow (78 Mio., +3%), Paris/Charles de Gaulle (69 Mio., +5%) und Amsterdam/Schiphol (68 Mio., +8%). Dahinter rangierten Madrid/Barajas (52 Mio., +6%), Barcelona/El Prat (47 Mio., +7%), London/Gatwick (46 Mio., +6%), München (45 Mio., +6%) und Roma/Fiumicino (41 Mio., -2%).

Diese Zahlen sind einem Artikel von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Union, entnommen.

Im Jahr 2017 reisten 1 043 Millionen Passagiere in der Europäischen Union (EU) mit dem Flugzeug. Dies ist ein Anstieg um 7% gegenüber dem Jahr 2016 und um 39% gegenüber 2009. Am höchsten fiel der Fluggastverkehr 2017 im Vereinigten Königreich aus (265 Millionen Fluggäste), darauf folgten Deutschland (212 Mio.), Spanien (210 Mio.), Frankreich (154 Mio.) und Italien (144 Mio.).

Der Intra-EU-Verkehr machte 47% des gesamten Fluggastverkehrs in der EU aus, gefolgt vom Extra-EU-Verkehr (36%), während auf den innerstaatlichen Verkehr weniger als jeder fünfte Passagier (17%) entfiel.

Vollständige Pressemitteilung (PDF-Version) auf der Eurostat-Webseite abrufbar: http://ec.europa.eu/eurostat/news/news-releases.

* * * * * * * * * *

Die im Presseportal veröffentlichten Pressemitteilungen stellen eine kleine Auswahl des umfangreichen Bestands an Informationen von Eurostat dar.

Das vollständige Informationsangebot von Eurostat ist auf der Eurostat-Webseite verfügbar (Pressemitteilungen, Jahresveröffentlichungskalender der Euro-Indikatoren: http://ec.europa.eu/eurostat/news/release-calendar, Online-Datenbank, themenspezifische Rubriken, Metadaten, Datenvisualiserungstools)

Folgen Sie uns auf Twitter @EU_Eurostat und besuchen Sie uns auf Facebook: EurostatStatistics

Pressekontakt:

EUROSTAT
Eurostat Media Support
Telefon: +352 4301 33408
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu

Original-Content von: EUROSTAT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROSTAT

Das könnte Sie auch interessieren: