Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von IKK Südwest mehr verpassen.

10.06.2020 – 15:23

IKK Südwest

IKK Talente-Transfer jetzt als Film und Webinar

Ein Dokument

Wissen Sie als Arbeitgeber wirklich, was Ihre Mitarbeiter alles können? Bei der IKK Südwest wird dies systematisch im IKK Talente-Transfer erforscht und nutzbar gemacht

IKK Talente-Transfer jetzt als Webinar und Film

Erfolgsfaktor Familie zeigt Familienfreundlichkeit der IKK Südwest

Seit 2018 werden an privaten Lernorten erworbene Kompetenzen der IKK Südwest-Mitarbeiter*innen in so genannten Talente-Transfer-Seminaren erfasst. Dort wird überlegt, wie diese Erfahrungen auf den Arbeitsplatz übertragbar sind, damit Mitarbeiter*innen noch besser nach ihren Stärken und Neigungen eingesetzt werden können. Für dieses IKK-Kompetenzerfassungsmodell interessiert sich auch das Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie des Bundesfamilienministeriums, das Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft machen möchte. Die IKK Südwest ist dort Mitglied und ihr Modell fand soviel Interesse, dass jetzt darüber ein Film gedreht wurde, der anderen Unternehmen als Anregung dienen kann. Außerdem wird das Modell am 16. Juni zwischen 11 und 12 Uhr mit einem Webinar vorgestellt.

Für viele sind sie selbstverständlich, für andere ein ungehobener Schatz: Fähigkeiten die Arbeiternehmer*innen an privaten Lernorten erwerben – beispielsweise während Erziehungszeiten, als Ehrenamtliche in Vereinen oder auch durch die Pflege von Verwandten. Die IKK Südwest hat dafür IKK Talente-Transfer ins Leben gerufen und sowohl für Mitarbeitende als auch Führungskräfte eine Möglichkeit des Erfahrungsaustausches geschaffen. Im Rahmen der Seminare lernen die Kolleginnen und Kollegen, dass sie Dinge, die ihnen selbstverständlich scheinen, auch auf ihren Arbeitsplatz im Unternehmen übertragen könnten, Fähigkeiten, von denen Vorgesetzte und Führungskräfte oft nichts ahnen. IKK Südwest Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth hat dies zur Chefsache gemacht: „Durch dieses Modell zeigen wir unseren Beschäftigten, dass wir ihr privates Engagement wertschätzen, sei es in der Familienarbeit, der Pflege von Angehörigen oder auch im Ehrenamt.“ Der Film porträtiert Carmen Müller, die als Teilzeit-Beschäftigte und Mutter von Drillingen zum Organisationstalent geworden ist: „Ich bin seit zehn Jahren bei der IKK Südwest und möchte langfristig auch hier bleiben, denn die IKK bietet mir ein optimales Umfeld, um Berufliches und Privates zu vereinbaren.“ Tanja Zielonka, Frauenbeauftragte der IKK Südwest, unterstützt das Projekt sehr gerne: „Die IKK Südwest ist ein familienfreundliches Unternehmen und wurde dafür bereits ausgezeichnet. Neben den Eltern-Kind-Büros an unterschiedlichen Standorten gibt es eine Reihe von flexiblen Arbeitszeit-Angeboten und Homeoffice für die Beschäftigten.“

Hier gelangt man direkt zum Film.

Am 16. Juni 2020 stellt IKK-Personalmitarbeiterin und HR Business Partnerin Anja Piroth zwischen 11 und 12 Uhr in einem Webinar das IKK-Modell vor.

Hier können Sie sich für das Webinar eintragen.

Mehr Infos bei Personalleiter Robert Kos unter der E-Mail Adresse robert.kos@ikk-sw.de oder direkt bei Anja Piroth unter anja.piroth@ikk-sw.de, Telefon 0681 93696-1230.

Hintergrund

Der IKK Talente-Transfer ist ein Kompetenzerfassungsmodell der IKK-Personalabteilung, um privat erworbene Fähigkeiten, die dem Unternehmen nutzen können, zu identifizieren und zum Nutzen für Mitarbeiter*innen und das eigene Unternehmen einzusetzen. Um dies öffentlich zu machen, hat sich die IKK Südwest mit dem Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie, einer Einrichtung des Bundesfamilienministeriums verbunden. Mit dem Unternehmensprogramm Erfolgsfaktor Familie setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft und dem DGB dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen und bietet Netzwerk, Expertenwissen und Informationsaustausch anhand vieler Praxisbeispiele und Erfolgsberichte aus den Unternehmen.

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 21 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.