ROTE NASEN

Flüchtlingskinder trommeln mit ROTE NASEN Clowns

Berlin (ots) - Flüchtlingskinder des Asylbewerberheimes am Nuthetal in Potsdam und sowie des Berliner Georg-Kriedte-Wohnheims üben sich ab dem 1. September zwei Monate lang mit ROTE NASEN Clowns in Artistik, Trommeln und Jonglage. Nach dem erfolgreichen ersten ROTE NASEN Workshop für Flüchtlinge im April dieses Jahres, findet diese Idee nun eine Fortsetzung.

Dabei geht es Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN, nicht um Therapie: "Ich weiß nicht, ob ich die traumatischen Erlebnisse eines Kindes auffangen kann. Und es wäre anmaßend zu sagen, ich kann das Kind von seinen Traumata heilen. Was wir aber tun ist: Wir suchen den Lebensfunken, der in jedem Menschen steckt, und arbeiten mit diesem Funken. Darüber hinaus tragen wir dazu bei, eine positive Willkommenskultur zu erschaffen, in dem wir einfach schöne Erlebnisse mit den Kindern haben."

Möglich gemacht werden diese ungewöhnlichen Begegnungen durch Förderungen des Deutschen Kinderhilfswerks, der Axel-Springer- sowie der Friede-Springer-Stiftung, der Stiftung Clowns helfen, dem "Tagesspiegel" im Rahmen von "Menschen helfen" und der Europäischen Union.

Über ROTE NASEN

Der gemeinnützige Verein ROTE NASEN sieht seine Aufgabe darin, leidende Menschen mit der Kraft des Humors zu stärken und ihnen in schweren Zeiten Heiterkeit und neuen Mut zu schenken. ROTE NASEN Clowns sind keine Mediziner, sondern speziell ausgebildete Künstler.

ROTE NASEN e.V. ist rein spendenfinanziert und Partner der internationalen Organisation RED NOSES Clowndoctors International, die in zehn Ländern tätig ist. Sie ist damit die operativ größte Vereinigung von Clowns in therapeutischen und sozialen Einrichtungen.

In Deutschland ist ROTE NASEN seit 2003 fester Bestandteil in vielen Gesundheitseinrichtungen und Kliniken. Derzeit schenken 23 ROTE NASEN Clowns jedes Jahr rund 30.000 Menschen bei regelmäßigen Clownvisiten fröhliche Augenblicke.

Pressekontakt:

Weitere Informationen über ROTE NASEN e.V.:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Sou-Yen Kim
Großkopfstraße 6-7, 13403 Berlin
Mail: sou-yen.kim@rotenasen.de
Tel.: 030 / 2000 763 - 16
www.rotenasen.de

Original-Content von: ROTE NASEN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ROTE NASEN

Das könnte Sie auch interessieren: