Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen"

Aktuelle Umfrage: Nur jeder Dritte ist mit Teamarbeit im Job zufrieden

Berlin (ots) - Die Zusammenarbeit mit den Kollegen? Klappt prima. Das sagt knapp jeder dritte Berufstätige (31 Prozent). Die repräsentative Umfrage (1) im Auftrag der Deutschen Bank und der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" zeigt zudem: Jüngere sind eher unzufrieden mit der Teamarbeit.

"Sind Sie teamfähig?" Wer diese Frage im Bewerbungsgespräch nicht mit einem schnellen "Ja!" beantwortet, bleibt in der Regel chancenlos. Denn Teamarbeit gilt nicht nur unter Unternehmern als wichtiger Erfolgsfaktor. Besonders die Generation Y achtet auf eine gute Arbeitsatmosphäre und Zusammenarbeit mit den Kollegen (2) - und ist offenbar besonders kritisch: Nur 17 Prozent der 14- bis 29-jährigen Berufstätigen sind zufrieden mit der Teamarbeit im Job, ergab die Umfrage zum Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". Im Vergleich: 31 Prozent aller befragten Erwerbstätigen haben nichts an der Zusammenarbeit in ihrem Betrieb auszusetzen.

Im Team Innovationen zünden

Besonders geduldig - vielleicht, weil erfahren im Umgang mit den Kollegen - sind die über 60-Jährigen: Fast die Hälfte (49 Prozent) der befragten Erwerbstätigen, die kurz vor der Rente stehen, ist mit der Teamarbeit in ihrem Job einverstanden. "Unternehmen, die Teamarbeit gezielt fördern, steigern mit der Arbeitszufriedenheit ihrer Mitarbeiter auch die Wirtschaftskraft ihres Betriebs", sagt Hauke Schwiezer von der Online-Initiative "Startup Teens", die die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank als "Ausgezeichneten Ort im Land der Ideen" prämierten. "Wer dabei die Bedürfnisse der unterschiedlichen Generationen berücksichtigt, schafft ein Klima für neue Ideen und erfolgreiche Innovationen."

(1) Umfrage von TNS Infratest im August unter 1.005 Bundesbürgern über 14 Jahre, abgefragt wurden Einstellungen zu Gemeinschaftsgefühl, Nachbarschaft und Teamarbeit.

(2) http://ots.de/hLY2M

Über Deutschlands Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen"

"NachbarschafftInnovation - Gemeinschaft als Erfolgsmodell": Unter diesem Motto steht der Wettbewerb 2016. Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank würdigen bundesweit die 100 besten Ideen für Deutschland: Die Siegerprojekte zeigen den Mehrwert und das Potenzial gemeinschaftlichen Handelns für die Gesellschaft auf - ob in Unternehmenskooperationen, Nachbarschaftsinitiativen oder wissenschaftlichen Netzwerken. Mehr Infos zu den Projekten und zum Wettbewerb auf www.ausgezeichnete-orte.de.

Pressekontakt:

Redaktionelle Rückfragen beantworten:
Harry Olschok und Marie Scheffer
Tel.: +49/030 7261 46 -711 | -781
Mail: presse-LdI@fischerappelt.de

www.ausgezeichnete-orte.de
www.deutsche-bank.de/ideen

Original-Content von: Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen", übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen"

Das könnte Sie auch interessieren: