LeaseWeb Deutschland GmbH

Studie zur CeBIT: Immer mehr Startups gliedern ihre IT aus

Frankfurt am Main (ots) -

   - Die Ergebnisse seiner aktuellen Studie "IT für Startups - Trends
     2015" stellt der Hostinganbieter LeaseWeb anlässlich der 
     diesjährigen CeBIT (vom 16. bis 20. März) vor 
   - Obwohl das Outsourcing immer mehr an Bedeutung gewinnt, legen 
     bisher erst 12 Prozent der Startups ihre IT direkt bei der 
     Firmengründung in externe Hände 
   - Hostingexperte Herke Plantenga: "Oft fehlt es an lukrativen 
     Angeboten seitens der Anbieter, um den Startups den Schritt zur 
     Auslagerung von Beginn an zu erleichtern." 

Die Konzentration auf Kernkompetenzen schreitet auch bei Startups weiter voran: Laut einer aktuellen Studie von LeaseWeb (www.leaseweb.de) wollen immer mehr Gründerfirmen ihre IT-Infrastruktur an externe Dienstleister ausgliedern. Darin sind sich 68 Prozent der befragten Branchenkenner einig. Laut Studie werden IT-Services für Gründerfirmen dabei immer wichtiger (55 Prozent). Doch obwohl das Outsourcing immer mehr an Bedeutung gewinnt, legen bisher erst 12 Prozent der Startups ihre IT direkt bei der Firmengründung in externe Hände. Die Ergebnisse seiner aktuellen Studie "IT für Startups - Trends 2015" stellt der Hostinganbieter LeaseWeb anlässlich der diesjährigen CeBIT vor. Interessenten können diese auch vorab kostenlos unter team@euromarcom.de anfordern.

Für Herke Plantenga, Geschäftsführer von LeaseWeb Deutschland sind die Ergebnisse der LeaseWeb-Studie sehr aufschlussreich: "In Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung der Wirtschaft sind Startups mit einem zunehmenden Bedarf an Speicherplatz und mit immer komplexer werdender IT-Infrastruktur konfrontiert." Laut Plantenga sei es daher sinnvoll, dass Gründer von Anfang an direkt auf externe Anbieter vertrauen. Dass dies jedoch bisher nur in geringem Maße geschieht, dafür sieht Plantenga handfeste Gründe: "Oft fehlt es noch an lukrativen Angeboten seitens der Cloud- und Hostinganbieter, um den Startups den Schritt zur Auslagerung von Beginn an zu erleichtern. Der Leistungsumfang der Anbieter ist meist auf größere Kapazitäten ausgelegt. Werden die Bedürfnisse von Startups aber besser berücksichtigt, dann steigt auch deren Bereitschaft, ihre IT von Anfang an auszugliedern", betont der Geschäftsführer von LeaseWeb Deutschland.

LeaseWeb ist einer der weltweit größten Hostinganbieter, der 17.500 Kunden auf der ganzen Welt, darunter sowohl KMUs als auch Großkonzerne, mit IaaS-Hostingslösungen (Infrastructure-as-a-Service) versorgt. Das Leistungsportfolio umfasst Bare-Metal-Server, öffentliche, private und hybride Cloud-Lösungen sowie CDN. LeaseWeb betreibt acht Rechenzentrum in Europa, Asien-Pazifik und den USA, die allesamt von einem der größten weitweiten Netzwerke unterstützt werden. LeaseWeb ("LeaseWeb") ist eine Gruppe aus selbstständigen Unternehmen, die unter dem Markennamen LeaseWeb agieren. Zu LeaseWeb gehören die LeaseWeb USA, Inc. ("LeaseWeb USA"), die LeaseWeb Netherlands B.V. ("LeaseWeb Niederlande"), die LeaseWeb Deutschland GmbH ("LeaseWeb Deutschland"), die LeaseWeb Asia Pacific PTE. LTD. ("LeaseWeb Asia-Pacific") sowie die LeaseWeb CDN B.V. ("LeaseWeb CDN").

Weitere Informationen:

LeaseWeb Deutschland GmbH,
Kleyerstrasse 79 / Tor 13, 60326 Frankfurt am Main,
E-Mail: presse@leaseweb.de, Internet: www.leaseweb.de

Pressereferent: Benjamin Schönfeld,
E-Mail: b.schoenfeld@leaseweb.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH,
Tel.: 0611 / 973150, E-Mail: team@euromarcom.de,
Internet: www.euromarcom.de

Original-Content von: LeaseWeb Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LeaseWeb Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: