PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND mehr verpassen.

07.09.2020 – 10:33

REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND

Wagemutiger Kraftakt von Extremsportler-Duo als RID-Weltrekord bestätigt -"Austrian Rock" Franz Müllner und Josef "Sepp" Wieland erzielen mit 70 Meter den RID-Weltrekord im "höchsten Rollstuhl-Bungeesprung (Kran) mit per Hand festgehaltenem Seil

Wagemutiger Kraftakt von Extremsportler-Duo als RID-Weltrekord bestätigt -"Austrian Rock" Franz Müllner und Josef "Sepp" Wieland erzielen mit 70 Meter den RID-Weltrekord im "höchsten Rollstuhl-Bungeesprung (Kran) mit per Hand festgehaltenem Seil
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Hamburg/Recklinghausen - RID-Weltrekord bestanden: Dem Österreichischen Kraftsportlerduo aus Franz Müllner und Josef Wieland gelang am vergangenen Samstag, dem 5. September 2020 mit 70 Metern der Weltrekord für den "höchsten Rollstuhl-Bungeesprung (Kran) mit per Hand festgehaltenem Seil". Direkt im Anschluss an den Sprung im "Bungee-Action"--Areal im Recklinghäuser Stadthafen zertifizierte das Rekord-Institut für Deutschland (RID) die neue Bestleistung noch vor Ort mit einer Weltrekordurkunde für jeden der beiden Sportler. Begleitet wurde das waghalsige Event durch zahlreiche Medienvertreter. Am heutigen Montag wird dann der Eintrag ins RID-Rekordregister erfolgen.

"Beim Rekord-Institut für Deutschland sind wir außergewöhnliche und waghalsige Aktionen unserer Rekordaspiranten gewohnt", so Kuchenbecker im Anschluss. "So etwas wie hier gab es jedoch seit zwei Jahren nicht mehr". Franz Müllner und Josef Wieland trainierten sehr intensiv für diesen einen Moment, in dem sich Josef Wieland, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, aus 70 Metern in die Tiefe stürzte. Die Zuschauer hielten den Atem an, doch Kraftsportler Franz Müllner, der "Austrian Rock", ließ seinen Weltrekordpartner nicht im Stich und hielt das Seil fest in seinen Händen - mit seiner puren Muskelkraft. Unten angekommen gab es dann gleich die begehrte RID-Weltrekordurkunde. Das Duo zeigte sich sichtlich erfreut: "Sowas erlebst Du nur einmal im Leben", sagte Müllner, der bereits einige Bestleistung auf seinem Weltrekordkonto verbuchte, laut eigenen Aussagen jetzt jedoch bis an seine Grenzen gegangen war.

Videomaterial sowie weitere O-Töne erhalten Sie auf Anfrage.

ÜBER DAS RID:
Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND (RID) sammelt und prüft Höchstleistungen aus dem deutschen Sprachraum und erkennt Weltrekorde an, die online auf https://rekord-institut.org präsentiert werden. Auf Wunsch zertifiziert das RID Rekorde mit der offiziellen Überreichung einer Rekordurkunde. WELTREKORDE MADE IN GERMANY, SCHWEIZ, ÖSTERREICH, das vom RID herausgegebene Buch der deutschen Weltrekorde ist zuletzt im Verlag "arsEdition" erschienen.

MEDIENKONTAKT:
RID REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND GmbH - Alex Matzkewitz - am@rekord-institut.de - +49 173 90 1111 9