Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND
Keine Meldung von REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND mehr verpassen.

27.01.2020 – 18:07

REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND

Hamburg holt RID-Weltrekord - "größtes Tischfußballturnier der Welt" mit 2.538 Mitspielern in Hansestadt organisiert

Hamburg holt RID-Weltrekord - "größtes Tischfußballturnier der Welt" mit 2.538 Mitspielern in Hansestadt organisiert
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Beim "Kickers summit" der Silpion IT-Solutions GmbH war am vergangenen Freitag jeder Teilnehmer ein wichtiger Bestandteil der gemeinsam erzielten Weltbestleistung: Beim "größten Tischfußballturnier der Welt" kamen in der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg exakt 2.538 Turnier-Teilnehmer als frischgebackene RID-Weltrekordhalter zusammen. Rekordrichterin Laura Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) überreichte noch vor dem offiziellen Beginn des Turniers die RID-Weltrekordurkunde. Im Vorjahr waren im Terminal Tango schon 2.250 Mitspieler auf Weltrekordkurs. Diese Marke wurde in Hamburg jetzt noch einmal, zum nunmehr 4. Mal in Folge überboten.

Hamburg, 27.01.2020 - Sie haben den Dreh einfach raus: Die Turnierveranstalter vom Hamburger Unternehmen "Silpion IT-solutions" sorgten erneut für ein riesiges und gelungenes Tischsport-Spektakel. Mit exakt 2.538 Teilnehmenden organisierten sie am 24. Januar 2020 das offiziell "größte Tischfußballturnier der Welt". Bereits im vergangenen Jahr wurde am Hamburger Flughafen im "Terminal Tango" solch ein Weltrekord aufgestellt. Aufgrund der großen Beliebtheit wurde das Turnier in diesem Jahr in die Kulturfabrik Kampnagel verlegt. Rekordrichterin Laura Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) überzeugte sich vor Turnierbeginn von der gestiegenen Anzahl der Teilnehmer, welche sich zuvor digital registriert hatten.

"Dieses Turnier ist nicht nur das größte seiner Art, sondern macht gleichzeitig auch einen riesigen Spaß! Nahezu jeder kann mitspielen und jeder Teilnehmer ist automatisch ein erfolgreicher Weltrekordhalter - denn den neuen Weltrekord habe ich soeben zertifiziert", so Kuchenbecker kurz nach der Übergabe der Weltrekordurkunde. Das gesamte Turnier dauerte bis tief in die Nacht und wurde von einem großen Presseaufgebot begleitet. Am Samstag und Sonntag folgten dann die Meisterschaften im Einzel, Doppel und Mixed.

ÜBER DAS RID:
Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND (RID) sammelt und prüft Höchstleistungen 
aller Art aus dem deutschen Sprachraum und erkennt Weltrekorde an, die online 
auf https://rekord-institut.org präsentiert werden. Auf Wunsch zertifiziert das 
RID Rekorde mit der offiziellen Überreichung einer Rekordurkunde. WELTREKORDE 
MADE IN GERMANY, SCHWEIZ, ÖSTERREICH, das vom RID herausgegebene Buch der 
deutschen Weltrekorde ist zuletzt im Verlag "arsEdition" erschienen.

MEDIENKONTAKT:
RID REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND GmbH - Alex Matzkewitz - 
am@rekord-institut.de - 0173 90 1111 9