Zukunft ERDGAS e.V.

Branchentreffen Erdgasmobilität: erdgas mobil Symposium am 15. Mai in Berlin

Berlin (ots) - Am 15. Mai trifft sich in Berlin die Erdgasfahrzeugbranche im Hotel InterContinental für spannende und kontroverse Diskussionen rund um die Erdgasmobilität. Bereits zum 14. Mal findet das Symposium zum Thema Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff statt, zu dem erdgas mobil einlädt. Der Fokus liegt nicht allein auf dem deutschen Markt. Internationale Experten sorgen für einen Blick über den Tellerrand.

So berichtet Dr. Dane Boysen, Program Director der Advanced Research Projects Agency-Energy aus Washington D.C., über Innovationen in den USA und stellt das Forschungsprogramm "Move" vor. José Fernandez Garcia von der Generaldirektion Mobilität und Verkehr der Europäischen Kommission wird zudem über aktuelle politische Rahmenbedingungen in Europa referieren. Dazu gehört das Clean Power for Transport Package, welches Mitte April in Brüssel verabschiedet werden soll und auf dem Symposium für interessante Diskussionen sorgen wird, insbesondere in Hinblick auf die Preistransparenz an Tankstellen.

Die Positionierung des Verbands der Automobilindustrie (VDA) zum Thema Erdgasmobilität macht Dr. Ulrich Eichhorn in seinem Vortrag deutlich. Neben Strategien der Fahrzeughersteller und effizienten Motoren ist auch die Kraftstoffherstellung ein aktuelles Thema. Während des Symposiums stellt ein Schweizer Unternehmen eine neue Technik zur CO2-Wäsche vor. Das aus der Luft gefilterte Kohlendioxid kann zur Herstellung von synthetischem Erdgas eingesetzt werden. Das aktuelle Programm zur Veranstaltung steht hier zum Download bereit.

Das erdgas mobil Symposium hat sich inzwischen zum führenden Branchentreffen der Erdgasmobilität entwickelt und wird in guter Tradition des Türkenfelder Greenfield Symposiums fortgeführt. Erwartet werden Geschäftsführer und Führungskräfte von Energieunternehmen, Autoherstellern, Mineralölgesellschaften und Tankstellenbauern. Neben aktuellen Beiträgen bietet das Format auch die Möglichkeit zum Netzwerken und zum Erfahrungsaustausch. Mitglieder von erdgas mobil, Zukunft ERDGAS, des NGVA und BDEW erhalten Sonderkonditionen.

Mehr unter www.erdgas-mobil.de/symposium.

Über erdgas mobil

erdgas mobil ist eine Initiative führender Unternehmen der deutschen Gaswirtschaft, um Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff stärker auf dem Markt zu etablieren. Der an mittlerweile rund 900 Tankstellen in Deutschland erhältliche alternative Kraftstoff hat vor allem durch die Beimischung von Bio-Erdgas das Potenzial, langfristig einen bedeutenden Beitrag zur Verringerung von Emissionen im Straßenverkehr - insbesondere von CO2, Lärm, Stickoxiden und Feinstaub - zu leisten. So werden beispielsweise bei einer 20-prozentigen Bio-Erdgas-Beimischung gegenüber einem Benziner rund 39 Prozent CO2 eingespart. Der Preis für den alternativen Kraftstoff liegt durchschnittlich rund 50 Prozent unter dem für Benzin, gegenüber Diesel können 30 Prozent gespart werden.

Pressekontakt:

Katja Waldor, Projektleitung PR/Online
erdgas mobil GmbH
Reinhardtstr. 32
D-10117 Berlin
Telefon: +49(0)30/4606015-86
E-Mail: presse@erdgas-mobil.de

Original-Content von: Zukunft ERDGAS e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zukunft ERDGAS e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: