ALDI

ALDI unterzeichnet Pelzfrei-Erklärung

Essen/Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Unternehmensgruppen ALDI NORD und ALDI SÜD verpflichten sich, keine Artikel aus Echtpelz anzubieten. Dies schließt auch die Verwendung von Pelzen als Besatz an Textilien oder Accessoires aus. Der Ausschluss von Echtpelz ist bei beiden Unternehmen bereits Teil der Sortimentsgestaltung. Mit der Unterzeichnung der Pelzfrei-Erklärung und dem Beitritt zum internationalen "Fur Free Retailer" Programm bekennt sich ALDI nun zum dauerhaften Verzicht von Echtpelzwaren im Sortiment und unterstreicht damit erneut seine unternehmerische Verantwortung in Bezug auf Tierwohl. "Wir freuen uns, dass ALDI sich aktiv für den Tierschutz einsetzt und ein Zeichen gegen den Verkauf von Echtpelz setzt. Als führendes, international tätiges Handelsunternehmen haben wir mit ALDI nun einen besonders wichtigen Partner gewonnen, der die Pelzfrei-Initiative unterstützt", so Thomas Pietsch, Wildtierexperte bei Vier Pfoten.

Als verantwortungsbewusster Lebensmitteleinzelhändler setzt sich ALDI für die Verbesserung von Tierwohl-Aspekten sowohl bei Nonfood- als auch bei Food-Produkten ein.

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe ALDI NORD, Serra Esatoglu,
E-Mail: presse@aldi-nord.de

Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Kirsten Geß,
E-Mail: presse@aldi-sued.de

Original-Content von: ALDI, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ALDI

Das könnte Sie auch interessieren: