Alle Storys
Folgen
Keine Story von Effizienz-Agentur NRW mehr verpassen.

Effizienz-Agentur NRW

Pressemitteilung: Die Kverneland Group Soest GmbH und die TH Köln gewinnen den Effizienz-Preis NRW für neuartige und umweltschonende Einzelkornsämaschine

Pressemitteilung: Die Kverneland Group Soest GmbH und die TH Köln gewinnen den Effizienz-Preis NRW für neuartige und umweltschonende Einzelkornsämaschine
  • Bild-Infos
  • Download

Die Kverneland Group Soest GmbH aus Soest konnte heute im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln den Hauptpreis „Produkt“ des diesjährigen Effizienz-Preises NRW für die gemeinsam mit der TH Köln entwickelte innovative PUDAMA-Einzelkornsämaschine, die Ressourcen spart und eine Überdüngung der Böden verhindert, aus den Händen von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser entgegennehmen.

Pressemitteilung der Effizienz-Agentur NRW:

Die Kverneland Group Soest GmbH und die TH Köln gewinnen den Effizienz-Preis NRW für neuartige und umweltschonende Einzelkornsämaschine

Sämaschine spart Ressourcen und schützt vor Überdüngung

Köln/ Soest, 17. November 2021

Die Kverneland Group Soest GmbH aus Soest konnte heute im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln den Hauptpreis „Produkt“ des diesjährigen Effizienz-Preises NRW für die gemeinsam mit der TH Köln entwickelte innovative PUDAMA-Einzelkornsämaschine, die Ressourcen spart und eine Überdüngung der Böden verhindert, aus den Händen von NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser entgegennehmen.

Das neue Produkt ermöglicht eine punktgenaue Aussaat von Maiskörnern auf dem Acker und die gezielte Ablage von Düngerkügelchen genau unterhalb des jeweiligen Maiskorns. Dadurch ist es erstmals möglich, bedarfsgerecht und damit ressourcen- und umweltschonend zu düngen.

Der „Effizienz-Preis NRW – Das ressourceneffiziente Produkt“ wird von der Effizienz-Agentur NRW verliehen, die im Auftrag des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums arbeitet. Der Preis würdigt innovative Produkte und Dienstleistungen von kleinen und mittleren Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen, die wesentliche Effizienzfaktoren miteinander verbinden – beispielsweise eine ressourcenschonende Produktentwicklung, umweltgerechte Herstellung und reduzierte Umwelteinflüsse während des Produktlebens sowie eine umfassende Recyclingfähigkeit. Der Preis ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Die Kverneland Group Soest GmbH ist gemeinsam mit der TH Köln eine von drei Hauptpreisträgerinnen des diesjährigen Effizienz-Preises NRW. Die Auszeichnung wurde heute im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln durch die nordrhein-westfälische Umweltministerin Ursula Heinen-Esser überreicht. Neben den Hauptpreisen vergab die Expertenjury dieses Jahr auch einen Sonderpreis und einen Ehrenpreis.

Punktgenaue Düngung senkt den Dünger-Einsatz und schont die Umwelt

Obwohl Dünger auch die Fruchtbarkeit von Böden verbessern soll, kommt es aufgrund von Überdüngung häufig zu unerwünschten Effekten für die Umwelt und das Ökosystem Land. Bei der klassischen Aussaat werden die Körner mit einem notwendigen Abstand von 15 cm in den Boden abgelegt, der erforderliche Dünger jedoch wird bei der sogenannten Startdüngergabe durchgehend "untergelegt". Die Menge ist somit grundsätzlich zu hoch und kann von der Pflanze nicht vollständig aufgenommen werden. Diese Überdüngung hat entsprechende Auswirkungen auf das natürliche Gleichgewicht des Ökosystems.

Dieser Problematik wirkt die gemeinsam mit der TH Köln, Institut für Bau und Landmaschinentechnik, entwickelte PUDAMA-Einzelkornsämaschine der Kverneland Group Soest GmbH entgegen: „PUDAMA steht hier für „Punktgenaue Düngerapplikation bei der Maisaussaat“, erklärt Kverneland- R & D-Manager Volker Schanzenbach. „Im Gegensatz zu konventionellen Einzelkornsämaschinen, die ein sogenanntes Düngerband in dem Boden ablegen, gelangen die Nährstoffe bei unserer Lösung nur dorthin, wo sie die Wurzel des Korns aufnehmen kann. Auf diese Weise findet keine Verschwendung statt und die Urproduktion der Düngerrohstoffe kann reduziert werden.“

Die Kverneland Group Soest GmbH hat sich mit einem erprobten Prototypen um den Effizienz-Preis NRW 2021 beworben. Geplant ist, die Technologie im Jahr 2023 für die Landwirte zugänglich zu machen.

Hohe Einspareffekte werden erwartet

Mithilfe der PUDAMA-Einzelkornsämaschine könnten in Deutschland zukünftig jährlich bis zu 81.000 Tonnen Dünger eingespart werden, wodurch entsprechend 16.200 Tonnen reiner Stickstoff und 16.200 Tonnen reines Phosphat weniger eingesetzt würden. Das entspricht einer Einsparung von 25 Prozent des derzeitig jährlich verwendeten Düngers bei gleich hohem Ertragsniveau.

Relevanz für die Landwirtschaft überzeugte Effizienz-Preis-Jury

Insbesondere die hohe Relevanz des Themas hat die Jury des Effizienz-Preises NRW 2021 überzeugt: „Durch die ressourcenschonende Wirtschaftsweise der Einzelkornsämaschine können die Stickstoff- und Phosphoreinträge in den Boden signifikant reduziert werden“, erklärte der Juryvorsitzende Bernd Draser. „Diese Innovation hat großes Potenzial, die Landwirtschaft ohne Restriktionen zu Lasten der Landwirte umweltfreundlicher zu machen.“

Weitere Preisträger des Effizienz-Preises NRW 2021

Die Kverneland Group Soest GmbH ist eine von drei Hauptpreisträgerinnen des Effizienz-Preises NRW 2021. Die beiden weiteren Hauptpreise gingen an die CENDAS GmbH aus Bochum für die Entwicklung einer innovativen Baustellenabwicklungs-App für die Technische Gebäudeausrüstung sowie an das aus 100 Prozent aus Reststoffen hergestellte „Zirkelmesser“, entwickelt von der Bergischen Universität Wuppertal in Kooperation mit der Solinger Franz Güde GmbH. Die REGUPOL BSW GmbH aus Bad Berleburg erhielt den ersten Ehrenpreis des Effizienz-Preises NRW für den konsequenten Einsatz von recycelten Kunststoffen. Darüber hinaus wurde die Kölner Plastic2Beans GmbH für ihr Business-Modell „Bio-Kaffee im Tausch gegen Kunststoffrecycling“ mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Für den Effizienz-Preis NRW, der dieses Jahr zum neunten Mal vergeben wurde, bewertete eine siebenköpfige Experten-Jury über 70 Einreichungen und entschied über die effizientesten Produkte und Dienstleistungen. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW wurden am 17. November zum dritten Mal auch Studenten und Absolventen aus Hochschulen in NRW mit dem Nachwuchspreis „MehrWert NRW“ für die Entwicklung ressourcenschonender Produkte ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Preis: www.effizienzpreis-nrw.de

Weitere Informationen zum Preisträger: www.kvernelandgroup.de

Weiteres Fotomaterial von der Preisverleihung und den einzelnen Preisträgern können wir Ihnen ab morgen Vormittag zur Verfügung stellen.

Weiterführende Pressemitteilungen zu den einzelnen Preisträgern können wir Ihnen bei Interesse ebenfalls zusenden. Sie finden diese auch unter www.ressourceneffizienz.de

Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Falls Sie keine weiteren Presseinformationen per E-Mail von der Effizienz-Agentur NRW erhalten möchten, schicken Sie bitte eine kurze E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und dem Betreff "Abmelden" an: tsp@efanrw.de

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Splett
(Pressesprecher)

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher Straße 49, 47119 Duisburg
Tel +49 203 / 378 79-52 tsp@efanrw.de

www.ressourceneffizienz.de
twitter.com/efanrw

Trägergesellschaft: prisma consult GmbH
Sitz: Mülheim an der Ruhr, Amtsgericht Duisburg
HRB 14861, USt.IdNr.: DE 170748833