PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Huawei Technologies Deutschland GmbH mehr verpassen.

29.10.2019 – 18:23

Huawei Technologies Deutschland GmbH

Stellungnahme von Huawei Technologies Deutschland zu den Äußerungen des Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium des Deutschen Bundestages

BerlinBerlin (ots)

Zu den Äußerungen des Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes Bruno Kahl vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium des Deutschen Bundestages erklärt Huawei Technologies Deutschland:

Entgegen der Behauptungen des BND-Präsidenten ist Huawei Technologies kein staatliches Unternehmen, sondern ein rein privates, das sich vollständig im Besitz seiner Mitarbeiter befindet. Huawei Technologies befindet sich weder in Abhängigkeit von der Kommunistischen Partei Chinas noch vom chinesischen Sicherheitsapparat. Für diese Behauptungen gibt es keinerlei faktische Evidenz und wir weisen sie entschieden zurück.

In den letzten mehr als 30 Jahren hat unsere Technologie in mehr als 170 Ländern mehr als drei Milliarden Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbunden. Dabei können wir eine hervorragende Sicherheitsbilanz vorweisen, auch und gerade in der Bereitstellung von 4G-Technologie. Wir arbeiten seit Jahren mit 45 der 50 größten Telekommunikationsnetzbetreiber der Welt zusammen. Als Mitglied mehrerer globaler 5G-Standardisierungsorganisationen war Huawei von Anfang an intensiv in Fragen der 5G-Netzwerksicherheit involviert und hat dafür gesorgt, dass Cybersicherheit in seine Technologieentwicklung und -bereitstellung integriert ist.

Der von der Bundesregierung vorgeschlagene Weg, der für alle Anbieter höhere und einheitliche Sicherheitsstandards festlegt, ist aus unserer Sicht der richtige. Mit Hilfe erweiterter Erklärungen und prozessorientierter Prüfungen werden alle Technologieanbieter gleichermaßen eingeladen, sich fair am Wettbewerb um die Bereitstellung von 5G-Technologie zu beteiligen, wenn sie die Sicherheitsanforderungen erfüllen. Dieser fakten- und standardbasierte Ansatz ist von exemplarischer Bedeutung für die Bewältigung globaler Herausforderungen der Cybersicherheit. Software-Updates können und werden selbstverständlich ebenfalls ständiger Prüfungen durch Netzbetreiber, Auditoren und IT-Sicherheitsbehörden unterzogen und stellen keine unkontrollierbaren Einfallstore für Cybersicherheitsrisiken dar.

ÜBER HUAWEI

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 188.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 80.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei.

Pressekontakt:

Patrick Berger
Head of Media Affairs
Phone: +49 (0)30 39 74 796 101
Email: patrick.berger@huawei.com

Original-Content von: Huawei Technologies Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Huawei Technologies Deutschland GmbH
Weitere Storys: Huawei Technologies Deutschland GmbH