PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von FRÖBEL-Gruppe mehr verpassen.

01.12.2020 – 14:54

FRÖBEL-Gruppe

FRÖBEL-Kindergarten Zollvereinstraße eröffnet

FRÖBEL-Kindergarten Zollvereinstraße eröffnet
  • Bild-Infos
  • Download

Heute eröffnete FRÖBEL die sechste Kita in Essen - 115 Betreuungsplätze für Kinder und Familien mit pädagogischem Schwerpunkt auf MINT-Bildung und Naturpädagogik

Heute öffnete der FRÖBEL-Kindergarten Zollvereinstraße in Essen seine Türen für die ersten Kinder und Familien. Damit betreibt FRÖBEL insgesamt sechs Kindertageseinrichtungen in der der Stadt. Der neue Kindergarten bietet bis zu 115 Kindern Platz.

Für den neuen Kindergarten wurde das Gebäude eines ehemaligen Supermarktes kernsaniert und umgebaut. Der Kindergarten verfügt über ein großes Außengelände, dessen Mittelpunkt spätestens ab Frühjahr ein rostroter Förderturm sein wird. Auch die individuelle Inneneinrichtung enthält zahlreiche industrielle Bezüge zur namensgebenden Zeche Zollverein. Die pädagogischen Schwerpunkte werden entsprechend in den Bereichen Naturpädagogik und MINT liegen, mit speziellem Fokus auf die Themen Bergbau, Zeche, Industrie, Technik und Konstruktion.

Das pädagogische Team bringt Erfahrungen und Kompetenzen in vielen Bereichen mit. So sind staatlich anerkannte Erzieherinnen, Sozialpädagogen, Heilerziehungspflegerinnen, Kindheitspädagogen, Naturpädagoginnen und Wildnistrainer für die Kinder und Familien im Einsatz.

Einrichtungsleiterin Lara Faust, gelernte Sozialpädagogin, und Koordinatorin Samira Schulte verfügen über langjährige Leitungserfahrung. Sie wechselten aus einem FRÖBEL-Kindergarten in Mülheim a.d. Ruhr nach Essen, um gemeinsam das neue Haus aufzubauen. Als wichtige Aufgabe im Einzugsgebiet der Kita sehen sie die familienunterstützende Arbeit.

Das pädagogische Team ist für den Start mit den ersten 50 Kindern vollzählig, freut sich aber weiterhin über Bewerbungen von pädagogischen Fachkräften, die ab dem neuen Jahr unterstützen, wenn weitere Kinder eingewöhnt werden. Noch sind Kitaplätze verfügbar - Eltern können ihr Kind über das Platzvergabe-Portal der Stadt Essen anmelden (https://kinderbetreuung.essen.de).

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt 197 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Mehr als 4.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von rund 18.000 Kindern. Allein in Nordrhein-Westfalen betreibt FRÖBEL 67 Krippen, Kindergärten und Horte und ist Arbeitgeber für mehr als 1.400 Beschäftigte.

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
Geschäftsführung: Jule Marx, Stefan Spieker (Sprecher), Timo Stampe
Haus des Lehrers - Alexanderstr. 9 - 10178 Berlin
Telefon: +49-30-21235-334
presse@froebel-gruppe.de