Das könnte Sie auch interessieren:

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

10.05.2019 – 16:53

ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Tag der Städtebauförderung: Förderung verstetigen und bedarfsgerecht ausgestalten

Ein Dokument

Nachfolgend erhalten Sie eine Pressemitteilung, die Sie auch als Datei im Anhang dieser Mail finden.

Tag der Städtebauförderung: Förderung verstetigen und bedarfsgerecht ausgestalten

Berlin, 10.05.2019 - Vor dem Hintergrund des morgigen Tags der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 machen der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, und der Bundesverband DIE STADTENTWICKLER auf die hohe Bedeutung dieses städtebaulichen Instruments aufmerksam. Der Erhalt der Städtebauförderung und die Verstetigung und Erhöhung der Mittel sind für die Städte und Gemeinden zentrale Voraussetzung dafür, die zukünftigen Herausforderungen zu meistern.

"Die Städtebauförderung trägt zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung bei und ist unbestritten ein effektives Programm für wichtige stadtentwicklungspolitische Aufgaben", sagt ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner. "Dazu gehören etwa die Quartiersentwicklung, die Integration, der Erhalt des baukulturellen Erbes und der Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels sowie des Klimawandels. Wir brauchen starke Städte und Gemeinden, die sich als moderne, nachhaltige und vielfältige Standorte für Wirtschafts- und Wohnimmobilien auszeichnen. Die Städtebauförderung leistet hierzu einen entscheidenden Beitrag, auf den die Städte auch in Zukunft nicht verzichten können."

"Die Städtebauförderung hat durch ihre Beiträge zur Stabilisierung und Stärkung von Quartieren und zur Entwicklung von attraktiven Standorten einen wesentlichen Beitrag bei der Sicherung von Investitionen und Immobilienwerten in diesen Quartieren geleistet", ergänzt Eckhard Horwedel, Vorsitzender des ZIA-Ausschusses Stadtentwicklung und Sprecher des Vorstands des Bundesverbands DIE STADTENTWICKLER. "Der ökonomische Effekt der Städtebauförderung ist nach wie vor nicht zu unterschätzen. Ein Euro Städtebauförderung zieht durchschnittlich sieben Euro weitere Investitionen nach sich. Damit bleibt die Städtebauförderung ein sich aus Mehrwertsteuereinnahmen selbst tragendes Investitionsprogramm für die Stadtentwicklung."

Der ZIA
Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband der
Immobilienwirtschaft. Er spricht durch seine Mitglieder, darunter 28 Verbände,
für rund 37.000 Unternehmen der Branche entlang der gesamten
Wertschöpfungskette. Der ZIA gibt der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen
Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung, die ihrer
Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und
Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobilienwirtschaft eine Stimme auf
nationaler und europäischer Ebene - und im Bundesverband der deutschen Industrie
(BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Kontakt
André Hentz
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Tel.: 030/20 21 585 23
E-Mail: andre.hentz@zia-deutschland.de 
Internet: www.zia-deutschland.de 
Weiteres Material zum Download

Dokument: 190510_PM_ZIA_Tag der Städtebauförderung.docx 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version