Fox Networks Group Germany

National Geographic Medienmitteilung - "Year Million - Blick in die Zukunft" ab 17. September

National Geographic Medienmitteilung - "Year Million - Blick in die Zukunft" ab 17. September
"Year Million - Blick in die Zukunft" ab 17. September immer sonntags um 21.00 Uhr auf National Geographic

Ein Dokument

Wenn heute schon morgen ist: "year million - blick in die zukunft" kreiert eine welt, in der science-fiction realität wird

Der Herbst wird futuristisch auf National Geographic. Ab dem 17. September zeigt der Pay-TV-Sender immer sonntags um 21.00 Uhr eine neue Folge der Science-Tech-Serie "Year Million - Blick in die Zukunft".

Weitere Informationen finden Sie in der angehängten Medienmitteilung sowie auf unserer neuen Homepage, auf Facebook oder via Twitter.

Einen Pressescreener stellen wir Ihnen bei Interesse gerne zur Verfügung. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne jederzeit an mich.

Beste Grüße,

Felicia Ruf

Wenn heute schon morgen ist: "Year Million - Blick in die Zukunft" kreiert eine Welt, in der Science-Fiction Realität wird

- National Geographic zeigt die neue Dokumentarserie ab 17. September      2017 
  immer sonntags um 21.00 Uhr exklusiv als deutsche TV-Premiere
- In sechs Episoden gehen die führenden Wissenschaftler Ray Kurzweil,      
  Michio Kaku, Peter Diamandis und Brian Greene auf beeindruckende, technische  
  Entwicklungen in der Zukunft ein
- Im Anschluss an die Ausstrahlung auch auf Abruf verfügbar 

München, 7. Juli 2017. Der Herbst wird futuristisch auf National Geographic. Ab dem 17. September zeigt der Pay-TV-Sender immer sonntags um 21.00 Uhr eine neue Folge der Science-Tech-Serie "Year Million - Blick in die Zukunft". Sie skizziert eine hochtechnologisierte und -digitalisierte Welt, in der das Leben von Mensch und Maschine so stark miteinander verwoben ist, dass heutige Science-Fiction bereits Realität ist. "Was Menschen wirklich definiert ist ihr Verstand. Wenn wir also eines Tages künstliche Intelligenzen erschaffen können, wird das atemberaubend und weltverändernd sein", erwartet Brian Greene, theoretischer Physiker der Columbia Universität. Die Chancen und Gefahren dieses Szenarios zeigt National Geographic in Form der sechsteiligen Dokumentationsserie "Year Million - Blick in die Zukunft" erstmals im deutschen TV.

Über "Year Million - Blick in die Zukunft"

Was heute noch Science-Fiction ist, könnte morgen schon Wahrheit werden. Doch Fortschritt kommt meist auf leisen Sohlen. "Year Million - Blick in die Zukunft" zeigt sehr realistisch, wie sich die Welt, in der wir leben, dank technischer Innovationen früher oder später verändern wird. An welchen Technologien arbeiten die besten Wissenschaftler unserer Zeit aktuell und wie lange wird es dauern, bis sie unser aller Leben bereichern? In den sechs Episoden befasst sich die neue Dokumentationsserie mit den faszinierendsten Themenkomplexen aus Bereichen wie Technik, Medizin oder Raumfahrt.

Im Fokus stehen beispielsweise der "Mensch 2.0", der mit technischen Hilfsmitteln der Neurowissenschaft in fantastische geistige Welten vorstößt. Mit Hochdruck entwerfen Computerspezialisten jetzt schon eine künstliche Intelligenz, die dem Menschen eines Tages überlegen sein könnte. Doch ist das ein Segen oder doch eher Fluch? Experten jedenfalls sind sich sicher: Die Entwicklung wird die Evolution auf dramatische Weise beeinflussen.

Ein weiteres Thema intensiver Recherchen sind die Fortschritte der Medizin. Durchbrüche in der Genetik ermöglichen Forschern, den Kampf gegen Krankheiten auf eine völlig neue Art in Angriff zu nehmen. Selbst die biologische Alterung könnte einst wohl erheblich gebremst werden. Fest steht: Die Zukunft ist ein weites, spannendes Feld und diese neue Serie blickt schon jetzt hinein.

Sendetermin

- Sechsteilige Dokuserie "Year Million - Blick in die Zukunft" ab 17. September 
  2017 immer sonntags um 21.00 Uhr auf National Geographic im TV
- Wahlweise in der deutschen Sprachfassung oder dem englischen Original 
- Im Anschluss an die Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky On Demand und mit Sky 
  Ticket verfügbar  
Felicia Ruf
PR & Kommunikation
FOX Networks Group Germany GmbH
Tel: +49 89 203049 121
felicia.ruf@fox.com

Bildanfragen: bildredaktion@fox.com 

Original-Content von: Fox Networks Group Germany, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Fox Networks Group Germany

Das könnte Sie auch interessieren: