PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ProHolz Bayern mehr verpassen.

13.09.2019 – 15:33

ProHolz Bayern

Holz kann Demenz vorbeugen

Holz kann Demenz vorbeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Innenräume aus Holz können dazu führen, dass Senioren gesprächiger und hilfsbereiter werden. Diese sozialen Interaktionen stärken das Selbst und das Miteinander und genau diese beiden Faktoren verringern die Wahrscheinlichkeit an Demenz zu erkranken.

Neue Erkenntnisse zum Multitalent Holz zur Bayerischen Demenzwoche

Kein Holz ist zu wenig und alles aus Holz kann zu viel sein. Aus Studien kann man klar ablesen, dass Räume ganz ohne Holz künstlich und kühl wirken. Sind jedoch Teile im Raum zu ca. 45% aus Holz wird es von Menschen als angenehm empfunden, hinsichtlich Gemütlichkeit, Ruhe und Erholsamkeit. Mit dem richtigen Anteil an Holz in Räumen können wir also ganz einfach unser Wohlfühlklima erreichen. Außerdem sinkt unser Blutdruck und wir werden stressresistenter.

Forschungsgruppen in Japan haben die Wirkung von Holz zur Vorbeugung von Demenz untersucht. Die Ergebnisse haben ergeben, dass Innenräume aus Holz dazu führen, dass Senioren gesprächiger und hilfsbereiter wurden. Diese sozialen Interaktionen stärken das Selbst und das Miteinander und genau diese beiden Faktoren verringern die Wahrscheinlichkeit an Demenz zu erkranken. Aus dieser Schlussfolgerung kann man daher gewiss sagen, dass Inneneinrichtungen aus Holz dazu beitragen können, nicht an Demenz zu erkranken.

In Bayern startet heute die Demenzwoche. Das Ziel davon ist, die Menschen zur Erkrankung Demenz aufzuklären und zu sensibilisieren. Zahlreiche Angebote und Aktivitäten stehen Betroffenen und Angehörigen zur Verfügung.

Über proHolz Bayern

Führende Verbände der Forst- und Holzwirtschaft in Bayern haben sich im Juli 2011 mit den Bayerischen Staatsforsten unter dem Dach der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen. Gemeinsam mit den regionalen Netzwerken Forst und Holz werden flächen-deckend in Bayern gezielte Akzente zur sachlich fundierten Imageprofilierung gesetzt. Hinter dem Claim "Wir wirtschaften mit der Natur" steht das Verständnis einer beweisbaren naturverträglichen Kreislaufwirtschaft.

Pressekontakt
Eva Veit
Geschäftsführerin proHolz Bayern
Tel.: +49 89 2620 9332-0
Fax: +49 89 2620 9332-9
Mail: veit@proholz-bayern.de
Web: www.proholz-bayern.de
proHolz Bayern Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH
Max-Joseph-Straße 8 | 80333 München 
Geschäftsführung: Dr. Jürgen Bauer