Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

21.11.2013 – 14:37

Asenta GmbH

Test: Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte sinnvoll?

Bremen (ots)

Welche ist die beste Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte (Lehrer und andere Staatsbedienstete)? Auf diese Frage gibt der Dienstunfähigkeitsversicherung Test Antworten. Unabhängige Experten wie die der Stiftung Warentest unterziehen die Dienstunfähigkeitsversicherungen einem Test und empfehlen die besten DU-Versicherungen als Testsieger. Dabei werden nicht nur der Preis, sondern vor allem die Leistungen und die Vertragsbedingungen im Dienstunfähigkeitsversicherung Test verglichen. Eine Übersicht der Dienstunfhigkeitsversicherung Testsieger für Beamte gibt das Online Portal http://ots.de/NAC95

Ist die Dienstunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Hierbei muss die Frage, ob die Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte sinnvoll ist oder nicht unbedingt mit ja beantwortet werden. Denn auch Beamte können von einer Berufsunfähigkeit, in diesem Fall Dienstunfähigkeit, betroffen sein. Soll jedoch der gewohnte Lebensstandard aufrechterhalten werden, reicht die staatliche Rente hierfür nicht aus. Insofern ist die Dienstunfähigkeitsversicherung sinnvoll, wie auch die Stiftung Warentest unterstreicht berufsunfaehigkeitsversicherung-test-vergleich.com/sinnvoll

Dienstunfähigkeitsklausel und die Vertragsbedingungen

Die Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte wie z.B. Lehrer unterscheidet sich von der Berufsunfähigkeitsversicherung durch die sogenannte Dienstunfähigkeitsklausel oder Beamtenklausel. Das Vorhandensein der Dienstunfähigkeitsklausel oder Beamtenklausel ist essentiell für Beamte. Eine normale Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Beamte und Staatsdiener nicht ausreichend. Im Ernstfall kann das Fehlen der Dienstunfähigkeitsklausel oder Beamtenklausel gravierende Folgen haben, nämlich die Verweigerung der Leistung durch den Versicherer.

Die große Bedeutung der Dienstunfähigkeitsklausel oder Beamtenklausel ist vielen Beamten nicht bewusst oder wird vielfach unterschätzt. Sie beruht auf der unterschiedlichen Definition der Dienstunfähigkeit und der Berufsunfähigkeit. Eine Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der Betroffene voraussichtlich wegen Krankheit, Unfall oder Invalidität dauerhaft nicht mehr fähig ist, seine bisherige Berufstätigkeit auszuüben. In der Regel besteht Berufsunfähigkeit schon dann, wenn die Berufstätigkeit zu 50 % nicht mehr ausgeübt werden kann. Eine Dienstunfähigkeit dagegen liegt vor, wenn ein Beamter seinen Dienstpflichten wegen Krankheit, Unfall oder geistiger und körperlicher Gebrechen dauerhaft nicht mehr nachkommen kann.

Die Dienstunfähigkeit muss ärztlich festgestellt und bescheinigt werden. Nach der ärztlichen Bescheinigung gilt der Beamte als dienstunfähig. Dies hat die Verabschiedung in den vorzeitigen Ruhestand zur Folge. Die Konsequenz der unterschiedlichen Definition von Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit besteht darin, dass Beamte genau darauf achten müssen, dass ihre Berufsunfähigkeitsversicherung eine Dienstunfähigkeitsklausel oder Beamtenklausel enthält. Denn nur in diesem Fall wird die Versicherung die vereinbarte Rente leisten, wenn dem Beamten nur eine Dienstunfähigkeit bescheinigt wird.

Dienstunfähigkeitsversicherung Testsieger der Stiftung Warentest

Beamte und Staatsbedienstete wie Lehrer im allgemeinen benötigen also eine spezielle Dienstunfähigkeitsversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Dienstunfähigkeits- oder Beamtenklausel. Eine einfache Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Beamte nicht ausreichend. Stiftung Warentest hat in 2009 untersucht, welche Versicherer überhaupt eine Dienstunfähigkeitsversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Dienstunfähigkeits- oder Beamtenklausel anbieten. Dabei hat Stiftung Warentest festgestellt, dass es nur noch die folgenden 10 Anbieter am Markt gibt, siehe auch ausführliche Liste aus dem Dienstunfähigkeitsversicherung Test auf http://ots.de/nmMBd

   - BBV
   - DBV Winterthur 
   - Debeka 
   - Condor 
   - Hamburg-Mannheimer 
   - Münchner Verein 
   - Nürnberger Versicherung 
   - Signal Iduna 
   - Universa 
   - WWK 

Das Ergebnis des Tests von Stiftung Warentest wurde in der Ausgabe 07/2009 der Zeitschrift Finanztest veröffentlicht. Bei einigen dieser Anbieter ist die Dienstunfähigkeitsversicherung bzw. die Beamtenklausel bestimmten Einschränkungen unterworfen. Bei anderen Anbietern gibt es spezielle Dienstunfähigkeitsklauseln für bestimmte Beamtengruppen wie Polizisten, Soldaten, Justizvollzugsbeamte oder Richter. Weitere testberichte und Testergebnisse rund um die Dienst- und Berufsunfähigkeitsversicherung können hier nachgelesen werden http://ots.de/275016

Dienstunfähigkeitsversicherung für Lehrer in Haupt- Realschule und Gymnasium

Innerhalb der Beamtenschaft gibt es unterschiedliche Gruppierungen, die von den Versicherern unterschiedlich bewertet werden. Die verbeamteten Lehrer zum Beispiel unterteilen die meisten Versicherer in verschiedene Risikogruppen, die nach der Schulart gestaffelt sind. Lehrer werden von den Versicherern in die Risikogruppen Grundschullehrer, Gesamtschullehrer, Hauptschullehrer, Realschullehrer und Gymnasiallehrer eingeteilt. Dabei wird das Berufsrisiko von Gymnasiallehrern meist geringer eingeschätzt als das von Hauptschullehrern. Gymnasiallehrer zahlen daher auch eine niedrigere Prämie als Hauptschullehrer. Dienstunfähigkeitsversicherung für Richter und Staatsanwälte

Richter und Staatsanwälte sind Beamte mit einem relativ hohen Verdienst. Im Fall der Berufs- oder Dienstunfähigkeit ist daher die Versorgungslücke ebenfalls sehr hoch. Einige Anbieter haben eine obere Grenze für die versicherbare monatliche Rente festgelegt, die meist bei 1.500 bis 1.800 EUR liegt. Für die Beamtengruppe der Richter und Staatsanwälte ist es daher wichtig darauf zu achten, ob der gewählte Anbieter eine Begrenzung der monatlichen Rente vorsieht.

Dienstunfähigkeitsversicherung für Verwaltungsbeamte

Verwaltungsbeamte gehören zu den Beamtengruppen, die bei der Dienstunfähigkeitsversicherung in der Regel in die günstigste Berufsgruppe eingeordnet werden. Aufgrund der überwiegend sitzenden Bürotätigkeit haben Verwaltungsbeamte ein sehr geringes Risiko der Dienstunfähigkeit. Die Auswahl an Dienstunfähigkeitsversicherungen mit echten Dienstunfähigkeitsklauseln ist für Verwaltungsbeamte daher recht groß.

Dienstunfähigkeitsversicherung für Polizisten und Justizbeamte

Zur Beamtengruppe mit einem relativ hohen Risiko der Dienstunfähigkeit gehören Polizei-und Justizbeamte. Sie werden dementsprechend von den Versicherern in eine für Beamte relativ schlechte Berufsgruppe eingruppiert. Es gibt heute außerdem nur noch wenige Anbieter, die Polizei- und Justizbeamten überhaupt eine Dienstunfähigkeitsversicherung anbieten. Darüber hinaus sind die wenigen Angebote meist mit erheblichen Einschränkungen verbunden, die vor allem die maximal mögliche Versicherungsdauer und die Dienstunfähigkeitsklausel betreffen.

Wer als Beamter wie Lehrer für sich die beste Dienstunfähigkeitsversicherung sucht, sollte die Testergebnisse und Testberichte der Stiftung Warentest beachten. Der Dienstunfähigkeitsversicherung Test von Finanztest enthält zudem Empfehlungen von großem Wert, die eine gute Entscheidungshilfe darstellen. Um zu erfahren, wie hoch der Beitrag für eine Dienstunfähigkeitsversicherung in etwa ist, kann dies mit einem Online Rechner berechnen: www.berufsunfaehigkeitsversicherungen-test.de/bu-rechner

Pressekontakt:

Asenta GmbH
Am Hulsberg 129
28205 Bremen
www.asenta.de/

Original-Content von: Asenta GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Asenta GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung