Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDFinfo
Keine Meldung von ZDFinfo mehr verpassen.

06.01.2017 – 11:17

ZDFinfo

"Der Fall Biermann" in ZDFinfo
Langer Doku-Abend mit der Reihe "Skandal! Große Affären in Deutschland"

Mainz (ots)

Elfte Folge der "Skandal!"-Reihe von ZDFinfo: Am Dienstag, 10. Januar 2017, 20.15 Uhr, ist erstmals der 45-minütige Film über den "Fall Biermann" zu sehen - die Ausbürgerung des regimekritischen Liedermachers aus der DDR im November 1976. ZDFinfo bietet seinen Zuschauern vorher und nachher eine Gesamtschau auf die "großen Affären in Deutschland" und damit auf wesentliche Momente der deutschen Nachkriegsgeschichte. Mit dem "Fall Guttenberg" geht es um 15.45 Uhr los - den Abschluss bildet ab 23.10 Uhr der "Skandal" von 1982 um "Die Flick-Millionen".

Die Doku "Der Fall Biermann" von Anne Kauth ruft in Erinnerung, wie Wolf Biermann die DDR verlassen musste, nachdem er 1976 ein Konzert im Westen gegeben und einige kritische Bemerkungen über den "sozialistischen Staat" gemacht hatte. Das war eigentlich nichts Neues, da Biermann bereits zuvor mit kritischen Texten und Liedern für Ärger bei der Staatsführung gesorgt hatte. Letztlich war das West-Konzert wohl nur noch der willkommene Anlass, Biermann loszuwerden. Dessen Ausbürgerung sorgte für großen Protest im so genannten "Arbeiter- und Bauernstaat" - mehr als 100 namhafte Künstler unterzeichneten einen offenen Brief. Auch die Unterzeichner wurden verfolgt und zum Teil ausgebürgert, darunter Nina Hagen, Katharina Thalbach, Manfred Krug und andere.

Neben den bereits genannten sind am Dienstag, 10. Januar 2017, noch folgende Filme aus der "Skandal!"-Reihe in ZDFinfo zu sehen: "Der Fall des Christian Wulff" (17.15 Uhr), "Der Spiegel im Visier" (18.00 Uhr) "Der Fall Barschel" (18.45 Uhr), "Das Starfighter-Desaster" (19.30 Uhr), "Der Fall Guillaume" (21.00 Uhr) und "Der verkaufte Fußball" (22.25 Uhr). Die neue Folge "Der Fall Biermann" sendet ZDFinfo erneut am Dienstag, 17. Januar 2017, 8.30 Uhr, und am Donnerstag, 2. März 2017, 16.00 Uhr.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/nlF/

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/skandal

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell