ZDFinfo

Neue "Mysterien des Mittelalters": ZDFinfo setzt Doku-Reihe mit vier Folgen fort

Neue "Mysterien des Mittelalters": ZDFinfo setzt Doku-Reihe mit vier Folgen fort
Bei den Überresten des Kriegers von Janakkala fand sich dieses Schwert Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo"

Mainz (ots) - ZDFinfo bringt erneut Licht in eine eher düstere Epoche und sendet am Freitag, 22. April 2016, ab 20.15 Uhr vier neue Folgen aus der Reihe "Mysterien des Mittelalters". Zu sehen ist, wie Mittelalter-Forscher in Gräbern und auf ehemaligen Schlachtfeldern in ganz Europa nach Skeletten und menschlichen Überresten aus jener Zeitepoche suchen.

Los geht der Mittelalter-Doku-Abend am Freitag mit den "Skeletten von Lewes". In der englischen Grafschaft East Sussex wurde das Skelett eines Mannes aus dem Mittelalter entdeckt, dessen Schädel schwere Verletzungen aufwies. Die Dokumentation geht der Frage nach, ob er 1264 in der Schlacht von Lewes ums Leben kam. Damals kämpfte in England die Adelsopposition gegen König Heinrich III.

Ab 21.00 Uhr rückt "Der Krieger von Janakkala" in den Blick, dessen Skelett in Finnland entdeckt wurde. Warum wurde der mittelalterliche Krieger mit zwei Schwertern bestattet: einem aus jener Zeit und einem viel älteren Wikinger-Schwert?

"Der Kreuzzug gegen die Katharer" lautet der Titel der dritten neuen Folge, die ab 21.45 Uhr zu sehen ist: Vor 800 Jahren vernichtete der Albigenser-Kreuzzug in Frankreich die christliche Glaubensbewegung der Katharer. Der Film sucht nach den Spuren, die sich von diesen Geschehnissen heute noch finden lassen.

Der Mittelalter-Doku-Abend geht in ZDFinfo zunächst mit der Wiederholung der Dokumentation "Kathedralen - Superbauten des Mittelalters" weiter (22.25 Uhr), bevor ab 23.10 Uhr die vierte neue Folge von "Mysterien des Mittelalters" im Programm ist: "Der Ritter von St. Bees". Dieser galt in England als sensationeller Fund: Die 600 Jahre alte Leiche in einem Bleisarg war in Leinen eingewickelt und deswegen vergleichsweise gut erhalten. Wer dieser unbekannte Tote von der Nordwest-Küste Englands war, versucht die Dokumentation zu klären. Ab 23.55 Uhr schließen sich weitere "Momente der Geschichte" in ZDFinfo an: "Die Welt des Mittelalters: Von Rittern, Burgen und Hexen".

Zum ersten Mal strahlte ZDFinfo im Juli 2014 vier Folgen aus der Reihe "Mysterien des Mittelalters" aus, zwei weitere Lizenz-Dokumentationen waren ab September 2014 zu sehen. Die vier neuen Folgen sendet ZDFinfo erneut unter anderem am Freitag, 29. April 2016, ab 11.30 Uhr.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: