ZDFinfo

"Mohammed - Der Prophet"
Dreiteilige Reihe in ZDFinfo über den Gründer des Islam

Mainz (ots) - Ein Mann, der weder lesen noch schreiben kann, erklärt sich im 7. Jahrhundert selbst zum Propheten Gottes. In den folgenden Jahren wird er Frieden zwischen den verfeindeten heidnischen Stämmen Arabiens stiften und die neue Religion des Islam gründen. Die dreiteilige Reihe "Mohammed - Der Prophet" von Faris Kermani und Ziauddin Sardar, am Sonntag, 22. März 2015, ab 15.00 Uhr, in ZDFinfo, begibt sich auf die Spuren des Propheten. Presenter Rageh Omaar zeichnet Mohammeds Leben von seinen Anfängen in Mekka, über seine militärischen und politischen Errungenschaften, bis hin zu seinem Tod und Vermächtnis nach.

Der erste Teil der Reihe mit dem Titel "Erste Offenbarungen" erzählt von der Geburt und dem frühen Leben Mohammeds. Im Alter von 25 Jahren heiratet er seine erste Frau Chadischa, die heute als erste Muslimin gilt. Mohammeds "Erste Offenbarung", bei der ihm der Erzengel Gabriel auf dem Berg Hira erschien, beeinflusste ihn und seine nahe Umgebung tiefgreifend.

In "Kampf um Mekka" um 15.45 Uhr beleuchtet Rageh Omaar die Schlüsselerlebnisse in Mohammeds Leben: seine wundersame "Nachtreise" nach Jerusalem, die Flucht aus Mekka und die Niederschrift der Verfassung von Medina, die die Rechte aller Menschen, die dort lebten - auch die von Juden, Christen und heidnischen Stämmen - anerkennt.

Der dritte Teil der Reihe thematisiert um 17.15 Uhr die Prinzipien "Scharia und Dschihad". Der Film stellt auch heraus, wie Mohammed Vermählungen nutzte, um Allianzen zu schmieden. Außerdem geht die Dokumentation auf die Botschaft von Mohammeds letzter Predigt ein.

Rageh Omaar, britischer Journalist mit somalischen Wurzeln, ist ein Kenner des Nahen und Mittleren Ostens. Für die BBC berichtete er unter anderem als Krisenreporter während des Krieges aus dem Irak. ZDFinfo-Zuschauer kennen Omaar bereits als Presenter der Reihe "Die Osmanen".

http://info.zdf.de

http://twitter.com/zdfinfo

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: