PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von GPK Event- und Kommunikationsmanagement GmbH mehr verpassen.

08.05.2012 – 08:01

GPK Event- und Kommunikationsmanagement GmbH

Studie kürt beste Recruiter Deutschlands - BILD

Studie kürt beste Recruiter Deutschlands - BILD
  • Bild-Infos
  • Download

Unternehmen müssen umdenken - qualifizierte Bewerber nicht mehr auf dem Silbertablett

Wien (ots)

Am 7. Mai 2012 wurden im Literaturhaus Frankfurt erstmals die besten Recruiter Deutschlands ausgezeichnet. Studieninitiator Markus Gruber und Dr. Armin Trost kürten im Rahmen der feierlichen Preisverleihung die "CAREER'S BEST RECRUITER". Ausgezeichnet wurden die drei Gesamtsieger sowie die Erstplatzierten in 21 Branchen.

Gutes Recruiting hat einen großen Stellenwert in Deutschland. Das zeigen die Ergebnisse der CAREER'S-BEST-RECRUITERS-Studie 2011/2012. Vor allem die großen internationalen Unternehmen bestechen mit professionellem Employer Branding - schließlich geht es darum, im "War for Talents" die Nase vorne zu haben.

Die E.ON AG konnte 86 Prozent der CAREER'S-BEST-RECRUITERS-Kriterien erfüllen und klar ihre Stellung als bester Recruiter Deutschlands unter Beweis stellen. Monica Wertheim, Vice President für Employer Branding, dazu: "Bewerber sind für uns wie Kunden - und Kundenorientierung ist Teil unserer Unternehmenskultur. Studien wie 'Career's Best Recruiters' sind für uns sehr wichtig. Sie helfen uns dabei, die Zufriedenheit der Bewerber zu messen. Wenn sich hier Defizite zeigen, können wir schnell erkennen, was wir nachhaltig verbessern müssen." Die Plätze zwei und drei gingen an die Deutsche Telekom und die Commerzbank.

Dass aber 08/15-Recruiting allein nicht mehr ausreicht, weiß auch die Deutsche Postbank, die die Kategorie "Sonderbemühungen" für sich entscheiden konnte. Personalmarketing-Verantwortliche Sabine Jüngling legt in diesem Bereich besonders vielfältige Aktivitäten an den Tag: "Wir sehen im Bereich des Hochschulmarketings große Potenziale und nutzen auf diesem Wege Möglichkeiten, mit Bewerbern direkt in Kontakt zu treten und Image sowie Präsenz des Unternehmens zu stärken."

Was die Studie auszeichnet

CAREER'S BEST RECRUITERS testet Unternehmen aus Bewerbersicht. Unter die Lupe genommen wird der Bewerbungsprozess der größten deutschen Unternehmen. So werden deren Homepage, Social-Web-Präsenz, Aktivitäten auf Online-Stellenportalen, Auftritte auf Recruiting-Messen sowie deren Reaktion auf Initiativbewerbungen genau untersucht.

Studieninitiator Markus Gruber betont, dass CAREER'S BEST RECRUITERS im Gegensatz zu anderen Studien nicht das Image oder die Arbeitsplatzkultur des Unternehmens untersucht, sondern dessen Recruiting-Qualität. Die Studie untersucht jeweils die Top-500-Arbeitgeber in Deutschland und Österreich. "Die große Stichprobe gewährleistet die Objektivität und Repräsentativität der Studie", betont Gruber. Durch das große Sample können auch sehr gute Branchen- und Ländervergleiche angeboten werden. Die wissenschaftliche Verantwortung des Studiendesigns tragen Dr. Armin Trost, Professor an der Hochschule Furtwangen, sowie Prof. Dr. Wolfgang Elsik, Vorstand des Instituts für Personalmanagement der Wirtschaftsuniversität Wien.

In Zeiten des akuten Arbeitskräftemangels belegen viele Studien, welchen Beitrag Personalmanagementmaßnahmen leisten können. Neben Weiterbildungsmaßnahmen und Förderung der Work-Life-Balance trägt heutzutage vor allem der Einsatz bei der Mitarbeiterrekrutierung wesentlich zum Unternehmenserfolg bei.

Kandidaten richtig suchen und Kommunikation auf Augenhöhe

"Der moderne Arbeitgeber muss überzeugen. Bewerber stehen nicht mehr Schlange. Vor allem bei Schlüsselfunktionen gibt es nicht mehr genug Interessenten. Unternehmen müssen daher richtig rekrutieren, um die Qualifizierten für sich zu gewinnen", erklärt Studienautor Gruber.

Laut HR-Experte Armin Trost reichen langweilige und überladene Karriere-Webseiten nicht mehr aus. Kreativität in der Bewerberansprache ist gefragt. Erst wenn man die passenden Kandidaten gefunden hat, beginnt die Bewerbungsphase. Sie ist ausschlaggebend dafür, den Bewerber schlussendlich für das Unternehmen zu gewinnen. "Hier kann ein Unternehmen punkten, wenn es schneller, transparenter und wertschätzender vorgeht", so Trost. Die Studie "CAREER'S BEST RECRUITERS" zeigt: Aktiv auf Bewerber zugehen und Informationen da anbieten, wo Bewerber sie suchen, sind die Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Recruiting. Kommunikation auf Augenhöhe ist heute unverzichtbar. Unternehmen müssen die Nähe zum Kandidaten suchen, denn High Potentials werden schon lange nicht mehr auf dem Silbertablett serviert.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2929

Rückfragehinweis: HELMUTH STÖBER Studienleitung 1040 WIEN, GUSSHAUSSTRASSE 14/2 TEL +43 (0)1 585 69 69-26, FAX DW 69 helmuth.stoeber@careersbestrecruiters.com

Original-Content von: GPK Event- und Kommunikationsmanagement GmbH, übermittelt durch news aktuell