Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bauherren-Schutzbund e.V.

04.07.2019 – 10:20

Bauherren-Schutzbund e.V.

Transparenz der Baukosten: Die Baubeschreibung unter die Lupe nehmen

Ein Dokument

Berlin, 04.07.2019. Zahlreiche Bau- und Leistungsbeschreibungen führen die Baukosten nicht transparent und nachvollziehbar auf, warnen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Die Bau- und Leistungsbeschreibung ist Grundlage für jeden Hausbau und wichtiger Bestandteil des Vertrages. Sie wurden im neuen Bauvertragsrecht für den Verbraucherbauvertrag gesetzlich geregelt. Je konkreter und verständlicher Leistungsumfang, Art und Qualität der Baustoffe und Materialien sowie der Ausstattungsgrad beschrieben sind, umso geringer ist das Vertragsrisiko. Die Bauherren sollten also sehr genau prüfen, welche Leistungen im Grundpreis enthalten sind, für welche Leistungen Mehrkosten entstehen und welche Leistungen gar nicht angeboten werden. Die BSB-Experten empfehlen die Bau- und Leistungsbeschreibung genau unter die Lupe zu nehmen. In ihnen sollten sich exakte Angaben zu den verwendeten Materialien, Herstellermarken, Produktbeschreibungen und zum technischen Standard finden. Bei bestimmten ausgewählten Leistungen wie zum Beispiel bei Fliesenarbeiten sollte man auch Wert auf Mengen, Maße und Preise legen.

Bilder zur redaktionellen Verwendung: www.bsb-ev.de/presseservice/pressefotos/

Ihr Ansprechpartner 
Erik Stange 
Presse- und Medienreferent

Bauherren-Schutzbund e.V. 
Brückenstraße 6 
10179 Berlin

Tel. 030 400339 502 
Fax 030 400339 512 
E-Mail: presse@bsb-ev.de 
www.bsb-ev.de 

Vereinsregister-Nr. 15 743 NZ 
Amtsgericht Charlottenburg 
Vertretungsberechtigter Vorstand: Andreas May und Wendelin Monz