Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Papst-Worten über Schläge in der Kindererziehung
Titel: Bornierter Papst

Frankfurt (ots) - "Im Bereich der Humanwissenschaften, der Psychologie des Einzelnen und der Gesellschaft offenbart der Papst immer wieder einen Kenntnisstand und ein Reflexionsniveau, die bestenfalls unbedarft zu nennen sind. Der Ausdruck "borniert" ist hier aber auch nicht abwegig. Wenn es dem Papst um das Wohl der Kinder geht (die er selbst nicht hat), dann darf er nicht so leichtfertig Bemerkungen machen, die schwerwiegende Folgen haben. "Klare Sprache" - vielleicht. Aber hier ist eine Sprache zu hören, die verquerem Denken und üblem Tun Vorschub leistet. Gerade ein Papst sollte nicht über Dinge reden, von denen er eine Meinung, aber offenbar keine Ahnung hat."

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: