Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Überflüssige Bürokratie - Kommentar

Ravensburg (ots) - Wer versucht, einem ausländischen Radtouristen zu erklären, dass er einen Waldweg nicht benutzen darf, weil dieser statt zwei nur 1,85 Meter breit ist - der würde von dem Gast nur müde belächelt werden. Zu Recht. Die Zwei-Meter-Regel ist eine Bürokratie-Stilblüte typisch deutscher Machart.

Wer sollte denn kontrollieren, ob die Regel eingehalten wird? Radfahrer haben außerdem selten ein Maßband dabei. Es sind - wie auf der Straße auch - ein paar schwarze Schafe, die sich der "Waldwegverkehrsgefährdung" schuldig machen. Sie sind es, die solche Regeln provozieren. Aber sie sind es auch, die sich nie daran halten würden und sie damit überflüssig machen. Also: Ersatzlos abschaffen.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: