Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Schwäbische Zeitung mehr verpassen.

04.07.2012 – 21:10

Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Der Preis des freien Netzes - Kommentar

Leutkirch (ots)

Die Netzgemeinde lässt ihre Muskeln spielen. Mit dem erfolgreichen Kampf gegen das Acta-Abkommen ist es Netz-Aktivisten erneut gelungen, ihren Protest gegen Einschränkungen der Internet-Freiheit aus der virtuellen in die reale Welt zu transportieren.

Vor drei Jahren galt der Zorn Ursula von der Leyen. Die damalige Familienministerin plante, im Kampf gegen Kinderpornographie einzelne Webseiten zu sperren - und scheiterte. Als "Zensursula" wurde sie zum Hauptgegner jener, die sich ein Internet frei von jedem staatlichen Einfluss erträumen. Nun wurde das Acta-Abkommen ad acta gelegt, was als Erfolg bürgerlicher Freiheiten gefeiert wird.

Das mag ja so sein. Nur: Von den Jubelnden hört man nicht, wie denn - wenn nicht so - Urheberrechte im Internet geschützt werden sollen. Die radikalsten Aktivisten stellen sie ohnehin komplett infrage. Doch ohne den Schutz geistigen Eigentums ist jeder schöpferische Prozess gefährdet, von der Medizinforschung bis zur Komposition von Musik.

Für Idealisten, die sich als hehre Vorkämpfer gegen einen vermeintlich zensurlüsternen Staat sehen, ist das freilich ein nachgeordnetes Problem.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 07561-80 100
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung
Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung