Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Business Punk, G+J Wirtschaftsmedien mehr verpassen.

16.11.2011 – 10:00

Business Punk, G+J Wirtschaftsmedien

"Business Punk"-Interview mit Vanessa Branson: "Richard kommt zu meinen Events, gibt mir aber kein Geld"

Hamburg (ots)

16. November 2011 - Vanessa Branson, Schwester des Virgin-Gründer Richard Branson, muss bei ihrer im Frühling 2012 geplanten Kunstbiennale in Marrakesch ohne die finanzielle Hilfe ihres Bruders auskommen. In einem Interview mit dem Business-Lifestyle-Magazins "Business Punk" (3/2011, EVT 17. November) sagte Vanessa Branson: "Richard kommt zu meinen Events, gibt mir aber kein Geld, ich frage ihn auch nicht." Selbst zu der Zeit als sie noch "eine kleine Galeristin in London war, hat er mir kein Bild abgekauft", erklärte Bransons Schwester und ergänzt: "Vielleicht sollte ich mal mit ihm schimpfen."

Die Entscheidung, sich selbstständig zu machen, sei für sie und ihren Bruder nicht nur wegen ihrer beider Legasthenie schon früh klar gewesen. "Wir waren schlecht in der Schule und wussten, dass uns keiner einen Job geben würde. Es war klar, dass wir unser eigenes Ding machen und erfindungsreich sein müssen", sagte Vanessa Branson gegenüber 'Business Punk'. So agiere sie auch beim Geldsammeln für ihre Biennale.

Mit Marrakesch verbindet Vanessa Branson eine besondere Zeit mit ihrem Bruder: "Vor über zehn Jahren hing ich mit meinem Bruder in Marrakesch fest. Er wollte in einem Ballon die Welt umrunden und vom nahen Atlas-Gebirge aus starten. Wir warteten lange auf das richtige Wetter. Die Sache gelang nicht, aber ich verliebte mich in die Stadt."

Pressekontakt:

Joachim Haack, Sprecher G+J Wirtschaftsmedien
c/o PubliKom Kommunikationsberatung GmbH
Telefon: +49-40-39-92-72-0, Telefax: +49-40-39-92-72-10
E-Mail: jhaack@publikom.com
www.business-punk.com

Original-Content von: Business Punk, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Business Punk, G+J Wirtschaftsmedien
Weitere Storys: Business Punk, G+J Wirtschaftsmedien