PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Bremen mehr verpassen.

27.06.2019 – 14:25

Universität Bremen

Sommerzeit ist Sprachlernzeit

Sommerzeit ist Sprachlernzeit
  • Bild-Infos
  • Download

Sommerzeit ist Sprachlernzeit Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) hat für die vorlesungsfreie Zeit von Juli bis September 2019 zahlreiche Angebote. Interessenten können eine neue Sprache lernen, ihre Kenntnisse auffrischen, Prüfungen ablegen oder sich sprachlich auf die Studienzulassung vorbereiten.

Dazu gehören Intensivkurse, Bildungszeitangebote sowie das Tutorenprogramm. Dabei handelt es sich um Selbstlernen mit tutorieller Unterstützung. Die Anfängerkurse für Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch und Schwedisch sind auch als Bildungszeit für das Land Bremen anerkannt.

Für die Zulassung zum Studium bietet das FZHB Englischintensivkurse in Vorbereitung für die Niveaus B1, B2 und C1 an, ebenso werden Prüfungen für den Nachweis des Sprachniveaus B1 abgenommen. Außerdem gibt es kurze fünfwöchige Vorbereitungskurse für die TOEFL iBT Prüfung (Test of English as a Foreign Language/ Internet based Test). Jeden Monat gibt es für diesen standardisierten Sprachtest einen Prüfungstermin.

Für weitere besondere Anliegen und eine intensive Betreuung bietet das Fremdsprachenzentrum auch Einzelsprachcoaching und individuelle Schreibberatung für englische Texte an.

Informationen und Online-Anmeldung: http://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de

Fragen beantwortet:

Verwaltung FZHB

Tel.: +49 421 218-61960

E-Mail: fzhb@uni-bremen.de

Universität Bremen
Pressestelle
Telefon: +49 421 218-60150
E-Mail: presse@uni-bremen.de

Über die Universität Bremen:
Leistungsstark, vielfältig, reformbereit und kooperativ - das ist die
Universität Bremen. Rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten
auf dem internationalen Campus. Ihr gemeinsames Ziel ist es, einen Beitrag für
die Weiterentwicklung der Gesellschaft zu leisten. Mit gut 100 Studiengängen ist
das Fächerangebot der Universität breit aufgestellt. Als eine der führenden
europäischen Forschungsuniversitäten pflegt sie enge Kooperationen mit
außeruniversitären Forschungseinrichtungen in der Region. Aus dieser
Zusammenarbeit entstand 2016 die U Bremen Research Alliance. Die Kompetenz und
Dynamik der Universität haben auch zahlreiche Unternehmen in den Technologiepark
rund um den Campus gelockt. Dadurch ist ein bundesweit bedeutender
Innovations-Standort entstanden - mit der Universität Bremen im Mittelpunkt.
Weitere Storys: Universität Bremen
Weitere Storys: Universität Bremen