Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

10.05.2007 – 11:44

Polizei Düren

POL-DN: 07051002 Schmerzen kamen am Tag nach dem Unfall

    Düren (ots)

Bereits am Montag trug eine Rollerfahrerin Verletzungen davon, als sie auf nasser Fahrbahn stürzte. Nach einem am Unfall beteiligten Autofahrer wird derzeit noch gesucht.

    Wie die Geschädigte, eine 44 Jahre alte Dürenerin, erst am Mittwoch anzeigte, hatte sie am Montagabend, gegen 19.15 Uhr, zunächst die Pfalzstraße in Richtung Euskirchener Straße befahren. Nach dem Stopp an der roten Ampel fuhr die Frau hinter vorausfahrenden Pkw ebenfalls an. Im Einmündungsbereich sei sie dann durch einen neben ihr fahrenden Pkw geschnitten worden, der plötzlich und ohne Vorankündigung nach rechts auf die Euskirchener Straße abgebogen sei, teilte sie mit. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete die Zweiradfahrerin eine Notbremsung ein. Dadurch kam sie zu Fall und zog sich Verletzungen zu, die ihr erst am Folgetag richtig weh taten.

    Nach Wahrnehmung einer ärztlichen Behandlung informierte die Frau dann auch die Polizei. Von dem beteiligten schwarzen Pkw sind allerdings weitere Einzelheiten nicht bekannt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung