Polizei Düren

POL-DN: 07030502 Täter trugen schwarze Bomberjacken

    Düren (ots) - Gescheitert ist der Versuch zweier noch unbekannter Männer, in der Nacht zum Sonntag einem 29-jährigen Dürener das Geld abzunehmen.

    Auf dem Heimweg nach einer Zechtour, gegen 04.20 Uhr, war der Geschädigte am Wirteltorplatz auf die beiden ihm nicht bekannten Männer getroffen, die zunächst mit ihm ein Gespräch eingingen. Zusammen gingen die drei Männer dann auf der Josef-Schregel-Straße in Richtung Bahnhof. Zwischenzeitlich versuchte einer der Beschuldigten dem Geschädigten die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu ziehen, was aber nicht gelang. Da die Situation nun brenzlig zu werden schien, wandte sich der 29-Jährige Hilfe suchend an einige Passanten. Diese gingen aber achtlos weiter. In Höhe der Unterführung am Bahnhofsvorplatz kassierte der Dürener dann einige Faustschläge ins Gesicht, bevor die Schläger nach einigen wüsten Bedrohungen von ihm abließen.

    Der Geschädigte trug einige leichte Gesichtsverletzungen und einen Schaden am Brillengestell davon. Die Täter beschreibt er als türkischstämmig. Zur Tatzeit waren sie bekleidet mit Kapuzenpullis und darüber getragenen schwarzen Bomberjacken.

    Sachdienliche Hinweise auf die Identität der Täter oder Zeugen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: