Polizei Düren

POL-DN: 07021207 Taxifahrer geprellt

    Langerwehe (ots) - Polizeiliche Ermittlungen richten sich gegen einen 42-jährigen Mann, weil er den Betrag für eine Taxifahrt von Köln nach Langerwehe schuldig geblieben war. Bei der Fahndung nach ihm konnte der stark alkoholisierte Tatverdächtige auf einem Feldweg kurz vor der Ortschaft Jüngersdorf gestellt werden.

    In der Nacht zum Samstag, gegen 05.00 Uhr, meldete sich ein 63 Jahre alter Taxifahrer aus Köln telefonisch bei der Polizei und teilte mit, dass er geprellt worden sei. Den zu ihm entsandten Polizeibeamten berichtete er, dass er einen Mann und zwei Frauen in Köln am Hansaring aufgenommen hatte. In der Ortschaft Schlich seien die beiden weiblichen Personen aus dem Wagen ausgestiegen, nachdem sie dem männlichen Fahrgast ihren finanziellen Beitrag an den Kosten für die Droschke ausgehändigt hatten. Wenig später habe auch der Mann das Taxi verlassen, jedoch ohne den Fahrpreis von mehr als 80 Euro zu bezahlen.

    Aufgrund der abgegebenen Personenbeschreibung konnte der Gesuchte kurze Zeit danach auf seinem Fußweg nach Hause angetroffen werden. Er leugnete, mit einem Taxi gefahren worden zu sein. Er habe sich vielmehr den ganzen Abend über bei einer Bekannten aufgehalten.

    Gegen den Langerweher wurde eine Strafanzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: