Polizei Düren

POL-DN: 07013104 Anhaltezeichen nicht beachtet

    Düren (ots) - Gegen einen 29-jährigen Kreuzauer musste eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren am Dienstagabend eine Strafanzeige erstatten. Nach mehreren Verkehrsdelikten hatte der Mann versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen.

    Gegen 19.25 Uhr war der Leichtkraftradfahrer den Polizeibeamten auf der Nideggener Straße aufgefallen. Da sie dabei erkannten, dass an dem Zweirad kein Kennzeichen angebracht war und zusätzlich auch weitere Mängel vorlagen, entschlossen sie sich dem Fahrzeug nachzufahren und es zu kontrollieren.

    Auf der Eberhard-Hoesch-Straße beachtete der 29-Jährige die erste Aufforderung zum Anhalten nicht. Er flüchtete schließlich mit hoher Geschwindigkeit von teilweise um die 100 km/h und unter Begehung weiterer schwerwiegender Verkehrsverstöße durch mehrere innerstädtische Straßen bis in die Ortschaft Binsfeld. Als er sich dann in die Feldgemarkung Richtung Girbelsrath begab, konnten die Beamten die Verfolgung erfolgreich beenden. Sie trafen ihn in einem Gebüsch an, in das er sich nach einem Sturz mit dem Leichtkraftfahrzeug in den Ellebach zurück gezogen hatte.

    Bei der Überprüfung des Beschuldigten wurde dann festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss stand. Außerdem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus war das von ihm benutzte Kraftfahrzeug weder zugelassen noch versichert. Auch zur Herkunft des Fahrzeuges sind weitere Ermittlungen erforderlich.

    Zur beweiserheblichen Verfolgung der begangenen Delikte wurde dem Tatverdächtigen eine Blutprobe entnommen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: