Polizei Düren

POL-DN: 06121201 Überfall auf Geldbotin

    Titz (ots) - Eine Angestellte eines Geschäftes wurde am Montagabend auf der Landstraße vor einem Geldinstitut von einem bislang unbekannten Täter beraubt. Er erbeutete eine Geldbombe mit den Tageseinnahmen in Höhe von mehreren hundert Euro.

    Die 43 Jahre alte Frau wollte gegen 18.25 Uhr einen Geldbehälter in den Nachttresor einer Bank werfen. Dabei wurde ihr dieser von dem Täter von hinten entrissen. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß über die Straße "Düppelsmühle".

    Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte bisher nicht zur Ergreifung des Flüchtigen.

    Der Tatverdächtige soll nach Angaben der Geschädigten etwa 170 cm groß sein. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Joggingjacke und über dem Kopf eine weiße Strumpfmaske mit Sehschlitzen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: