Polizei Düren

POL-DN: 06120802 Räuber schnell gefasst

    Aldenhoven (ots) - Nach einer vermeintlichen Raubstraftat in der Nacht zum Freitag, gelang es der Polizei den Täter schnell dingfest zu machen. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 29-jährigen Aldenhovener.

    Der 71 Jahre alte Geschädigte hatte kurz vor 03.00 Uhr die Räume einer Tankstelle Am Alten Bahnhof aufgeschlossen und betreten. Nachdem er sich bereits im Kassenraum aufhielt, wurde er von hinten von einer ihm unbekannten Person geschubst und zu Boden gebracht. Anschließend wurden seine Hände mit Kabelbindern auf den Rücken gefesselt. Während der Täter danach einen Nebenraum betreten hatte, um die Kasse zu suchen, konnte der Überfallene sich befreien und die Geschäftsräume verlassen. Als wenig später ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes mit seinem Pkw auf das Tankstellengelände aufgefahren war, flüchtete der Täter in Richtung eines Parkplatzes. Er hatte mehrere Päckchen Tabakwaren bei seinem strafrelevanten Verhalten an sich genommen.

    Bei der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei traf eine Streifenwagenbesatzung in der Niedermerzer Straße auf eine verdächtige Person. Da sich bei den ersten Überprüfungen des Mannes schnell heraus stellte, dass er als Tatverdächtiger in Frage kommt, wurde er vorläufig festgenommen.

    Wegen der geringen Beute und weil keine Haftgründe vorlagen, musste der 29-Jährige nach seiner Vernehmung durch die Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: