Polizei Düren

POL-DN: 06111605 Vom Raser zum Fußgänger

    Vettweiß (ots) - Bei einer Lasergeschwindigkeitsmessung auf der Landesstraße 33 in Höhe der Ortschaft Vettweiß stellten Beamte des Verkehrsdienstes der Polizeiinspektion Düren am Mittwochnachmittag innerhalb einer Stunde elf Geschwindigkeitsverstöße fest. Dort beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 70 km/h.

    Die Polizeibeamten mussten gegen alle elf deutlich zu schnell gefahrenen  Fahrzeugführer ein Bußgeldverfahren einleiten. Eine 46 Jahre alte Frau aus Nörvenich und ein gleichaltriger Mann aus Heimbach erwarten jeweils ein einmonatiges Fahrverbot und ein zu zahlendes Bußgeld zwischen 100 und 150 Euro. Dazu werden die beiden Verkehrssünder in Flensburg mit drei und vier Punkten bedacht.

    Ein 50-jähriger Autofahrer aus Brühl, der mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeit von 139 km/h gelasert wurde, wird seinen Führerschein voraussichtlich für mindestens zwei Monate beim zuständigen Straßenverkehrsamt hinterlegen müssen. Zusätzlich blühen ihm ein Bußgeld in Höhe von 275 Euro und die Eintragung von vier Punkten beim Kraftfahrt-Bundesamt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: