Polizei Düren

POL-DN: 06102703 Polizei und Stadt gemeinsam im Einsatz

    Düren (ots) - Am Donnerstagabend führte die Polizeiinspektion Düren in Zusammenarbeit mit dem Ordnungs- und Ausländeramt der Stadt Düren Kontrollmaßnahmen in der Nordstadt durch.

    Der Schwerpunkt der Maßnahmen diente der Überwachung des Gaststättengesetzes. Hier stellten die Bediensteten der Stadtverwaltung Düren Zuwiderhandlungen fest. Außerdem wurden Verstöße gegen das Sportwettengesetz aufgenommen.

    Von der Polizei wurden in der Zeit zwischen 21.00 Uhr und 24.00 Uhr umfangreiche Kontrollen des öffentlichen Verkehrsraumes vorgenommen. Dabei wurden 70 Personen und etwa 200 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Gegen einen Überprüften musste wegen eines Verkehrsdelikts eingeschritten werden. Er hatte ein Fahrzeug geführt, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Gegen einen weiteren 47-jährigen Dürener musste die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden, weil er mit einem AAK-Wert von 2,28 Promille fahrend auf seinem Mofa angetroffen wurde. Darüber hinaus wurde ein 19 Jahre alter irakischer Staatsangehöriger vorübergehen festgenommen, da er gegen Auflagen aus dem Ausländerrecht verstoßen hatte.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: