Polizei Düren

POL-DN: 06081406 Scheibenwerfer festgenommen

    Düren (ots) - Am Sonntag hat die Polizei drei junge Männer gestellt, die zuvor mutwillig zwei Scheiben an einem Wartehäuschen der Rurtalbahn eingeworfen und dadurch mehrere hundert Euro Schaden verursacht hatten.

    Kurz nach 12.00 Uhr war ein Ehepaar im Bereich der Haltestelle am Gewerbegebiet "Im Großen Tal" auf die Täter aufmerksam geworden, die mit Steinen das teure Glas des Wartehäuschens einwarfen. Als die Beschuldigten auf die Zeugen aufmerksam wurden, liefen sie in Richtung Arnoldsweiler davon. Die Zeugen informierten daraufhin die Polizei. Dank der exakten Beschreibung der Flüchtenden und Hinweisen auf den möglichen Aufenthaltsort konnten die eingesetzten Beamten die Täter wenig später im Rahmen der Fahndung antreffen. Die Beschuldigten, drei 19, 20 und 23 Jahre alte Männer mit Wohnsitzen in Düren, Nideggen und Niederzier, hatten sich in der Feldgemarkung in einer Böschungsbepflanzung versteckt. Die beiden Jüngeren standen deutlich unter Alkoholeinwirkung.

    Lediglich der 20-Jährige räumte ein, dass man mit Steinen aus dem Gleisbett das Glas zerstört hatte. Gegen die Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: